PREMIUM

Bewegung auf der Bücherbühne

Neue Ausstellergruppen erschließen und international den Spitzenplatz verteidigen: Für die Frankfurter Buchmesse (19.– 23. Oktober) sind das die Aufgaben der Stunde. „Brexit und VG-Wort-Urteil haben noch keine unmittelbaren Auswirkungen. Beides wird aber dazu beitragen, dass sich die Konsolidierungsprozesse in der Buchbranche fortsetzen und das werden auch wir zu spüren bekommen“, schätzt Messedirektor Juergen Boos. Die 68. Auflage der Leistungsschau wird auch zu einem Lackmustest für ein Messegeschäft, das sich auf globaler Bühne neu austariert.

Feintuning und langfristige strategische Aufgaben

Nach der Restrukturierung im vergangenen Jahr hat die viel Buchmesse Lob kassiert, es gab aber auch Kritik und Forderungen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bewegung auf der Bücherbühne"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften