Verdi wirft Investor Vernichtungsstrategie vor

Die Gewerkschaft Verdi feuert weiter gegen Weltbild-Investor Walter Droege und wirft ihm bei der Insolvenz von Also Logistics Services eine  „Vernichtungsstrategie“ vor, die den „Fortbestand der gesamten Gruppe“ gefährde. Neue Stufe der Eskalation: Die Geschäftsführung fordere einen drastischen Personalabbau bei der Logistik, Lohnkürzungen und den Einsatz von Leiharbeitern.

Falls der Betriebsrat dem nicht zustimme, sei eine Schließung von Also Logistics Services noch vor dem 1. Oktober angedroht worden. Verdi holt ein weiteres Mal den Hammer heraus und spricht von einer „vorsätzlich herbeigeführten Insolvenz der Also-Logistik in Augsburg“. Ziel: „Die Mitarbeiter sollen ohne einen angemessenen Sozialplan billig entsorgt, die Betriebsratsstrukturen zerschlagen und regulär Beschäftigte im großen Stil durch Leiharbeiter ersetzt werden“.

Am 24. August findet vor dem Augsburger Arbeitsgericht die nächste Sitzung der Einigungsstelle statt. „Wir brauchen zeitnah einen runden Tisch mit den Anteilseignern, der Politik und dem Betriebsrat und Verdi als Beteiligten. Dass die Logistik geräuschlos entsorgt wird, werden wir nicht zulassen”, so die Gewerkschafter und Betriebsräte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verdi wirft Investor Vernichtungsstrategie vor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking