Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Abschied nach sechs Jahren

Tino Uhlemann verlässt den Piper Verlag zum 1. Dezember. Der Vertriebsleiter war sechs Jahre für den Verkauf der Bücher zuständig und verlässt den Verlag auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausfoderungen zu stellen.

Uhlemann war 2008 von Random House gekommen, wo er für die nichtbuchhändlerischen Vertriebswege verantwortlich war, und war zuvor bei Heyne tätig. Vor seinem Engagement in München war der heute heute 48-Jährige bis Mitte 2000 bei Hoffmann und Campe angestellt. Seine Karriere hatte er bei Rowohlt gestartet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abschied nach sechs Jahren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten