Die München-Toronto-Connection

Spätestens seit der SPIEGEL dem kanadischen Geschichten-Portal im Juni einen Artikel widmete, ist Wattpad vielen Verlagen hierzulande ein Begriff – als Angebot, das besonders junge Leser in Scharen anzieht. Ähnlich wie Random House in Nordamerika kooperiert Piper jetzt mit Wattpad. Ziel: Nachwuchsautoren finden.  
Am heutigen 29. September startet die Bonnier-Tochter mit dem in Toronto ansässigen Unternehmen den „Piper Award“. Bis zum 14. Dezember 2014 suchen Verlag und Portal unveröffentlichte Texte, die auf Wattpad eingestellt und von der Community bewertet werden – erster Schritt der Auswahl. Die 15 beliebtesten Beiträge kommen dann vor eine Jury von Piper, um fünf Texte für eine Shortlist auszuwählen. Dann wiederum tritt eine externe Jury aus Autoren, Bloggern und Selfpublishern (Andrea Kossmann, Bloggerin, Michael Peinkofer, Fantasy-Autor, und Adriana Popescu, Selfpublisherin und Autorin) an, um bis zum 6. März 2015 den Sieger zu küren. Der erhält 2015 im Piper-Programm einen Platz.
Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahren, Voraussetzung ist eine Anmeldung bei Wattpad. Hier die Seite zum Wettbewerb.
Wattpad-Chef Allen Lau hatte im Mai im Interview mit buchreport.de erklärt, dass man auf dem deutschen Markt weiter sehr schnell wachse. „Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte für uns.“ Die Durchdringung der Bevölkerung mit mobilen Geräten und Social Media sei hoch, das helfe Wattpad. „Wir sind noch relativ klein in Deutschland, glauben aber, viel größer werden zu können, indem wir das Nutzererlebnis verbessern.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die München-Toronto-Connection"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018