Wie Menthol-Winnetou fürs Lesen wirbt

Wie eine kleine Buchhandlung mit einer guten Anzeigenkampagne jenseits der Landesgrenzen Aufmerksamkeit auf sich zieht – das ist die Geschichte von Mint Vinetu aus Vilnius, der Hauptstadt von Litauen.
Mint Vinetu ist eine unabhängige Buchhandlung mit (Internet-)Café und einem internationalen Buchsortiment, die vor rund drei Jahren gegründet wurde. Nach Angaben der Besitzer kommen die Kunden herein, um ihre Handys aufzuladen, ins Internet zu gehen, etwas zu trinken und sich sogar an das hauseigene Klavier zu setzen und etwas zu spielen (eine E-Gitarre liegt auch bereit) – und natürlich Bücher zu kaufen. Zum Namen: „Vinetu“ ist die Bezeichnung für die Karl May-Figur Winnetou, die auch in Litauen bei Jugendlichen bekannt ist, Mint steht für „Menthol“. Die Besitzer der Buchhandlung erklären: „we just didn’t want to call ourselves The UsedBookCoffeeInternetStore“. Die Buchhandlung wurde vom Industrieministerium ausgezeichnet und wird oft besucht von Dalia Grybauskaitė, der litauischen Staatspräsidentin, die in der Nachbarschaft wohnt.
Über die litauischen Landesgrenzen hinaus bekannt wurde die Buchhandlung mit einer Anzeigenkampagne unter dem Titel „Become Someone Else“. Der Hintergrund ist (auch aus der „Vorsicht Buch“-Idee) bekannt: Während der Lektüre wird der Leser jemand Anderes. Die Kampagne gilt als die Print-Anzeigenkampagne aus Litauen, die am meisten in internationalen Fachmedien erwähnt wurde. Und tatsächlich werden die Anzeigen der Buchhändler seit Monaten immer wieder in Social Media erwähnt und gezeigt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie Menthol-Winnetou fürs Lesen wirbt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018