buchreport

Mehr Platz, mehr Ruhe

Die Leipziger Buchmesse eröffnet in diesem Jahr mit mehr Ausstellern als 2013. Auch die Fläche wächst deutlich.
An der Pleiße werden in diesem Jahr (13. bis 16. März 2014) insgesamt 2180 Aussteller erwartet. Zum Vergleich: Im März 2013 reisten 2069 Aussteller zum Leipziger Bücherfrühling. Die Fläche wächst in diesem Jahr um 15.500 qm auf 84.500 qm. Hintergrund: Erstmals veranstaltet die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr die „Manga-Comic-Convention“ in Halle 1.
Im Bereich Bildung erwarten die Veranstalter 400 Aussteller und bieten 150 Veranstaltungen für Lehrer, Erzieher und Eltern an; 30.000 Lehrer und Erzieher sollen in die Hallen strömen.
Messe-Direktor Oliver Zille erklärt, man habe stark in die Logistik investiert, die Besucher der Buchmesse erhielten außerdem mehr Ruhezonen. Die Messe testet schließlich ein neues Einlasskonzept: Besucher der Manga-Messe kommen über den Haupteingang und einen separaten Eingang an der Halle 1; Inhaber eines Online- oder Vorverkaufstickets erhalten einen schnelleren Zugang in die Messehallen. 
Bei Europas Lesefest „Leipzig liest“ stehen diesmal 3000 Mitwirkende und 3200 Veranstaltungen (Vorjahr: 2900 Mitwirkende, 2800 Veranstaltungen) auf der Agenda.
Im vergangenen Jahr hatte die Leipziger Buchmesse mit einem leichten Besucherplus geschlossen: An den vier Messetagen strömten 168.000 Besucher in die Hallen (+2,8%), darunter rund 50.000 Fachbesucher.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mehr Platz, mehr Ruhe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr
  • US-Weihnachtsgeschäft startet mit hohen Erwartungen  …mehr
  • Genialokal: Stöbern in der virtuellen Winterwelt  …mehr
  • Künftig gilt bundesweit im Einzelhandel die 2G-Regel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten