Wie sich Thalia von der Börse verabschiedet

Douglas kann sich voraussichtlich im Juli von der Börse verabschieden: Die Aktionäre haben auf der Hauptversammlung der Übertragung der verbliebenen Aktien auf Advents Übernahmegesellschaft Beauty Holding Three AG zugestimmt. Damit können die Minderheitsaktionäre über eine Barabfindung herausgedrängt werden.
Die Übertragung wurde mit einer Mehrheit von 99,94% der anwesenden Stimmrechte beschlossen. Die Abfindung wurde zuletzt von 37,64 Euro je Aktie auf 38 Euro erhöht. Berechtigt war die Beauty Holding zu diesem Schritt, weil ihr zusammen mit der Familie Kreke mehr als 96% der Douglas-Aktien gehören. 
Erst mit Eintragung in das Handelsregister ist der Ausschluss der Minderheitsaktionäre wirksam, dieser wird frühestens für Anfang Juli erwartet. Anschließend will die Beauty Holding den Handelskonzern mit seinen Douglas-Parfümerien, Christ-Schmuckgeschäften, Hussel-Confiserien und Thalia-Buchhandlungen von der Börse nehmen. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie sich Thalia von der Börse verabschiedet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.