Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

In des Vaters Fußstapfen

Philipp Keel (Foto) tritt als Diogenes-Verleger die Nachfolge seines im September 2011 verstorbenen Vaters Daniel Keel an, meldet der Züricher Verlag. Er übernimmt zusammen mit den Mitgliedern der Geschäftsleitung Winfried Stephan, Stefan Fritsch, Ruth Geiger, Daniel Kampa und Katharina Erne, sowie mit Rudolf C. Bettschart als Delegierter des Verwaltungsrats die operative Führung der Firma. Sein Bruder Jakob Keel steht als Präsident dem Verwaltungsrat vor.  

Keel wurde 1968 in Zürich geboren. Nach einem Studium am Berklee College of Music in Boston und einigen Jahren in der Werbung studierte er Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Die  vergangenen zwanzig Jahre hat er in Los Angeles, Zürich und New York als Künstler, Autor und Filmemacher gearbeitet. 

Foto: © Nathan Beck 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "In des Vaters Fußstapfen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau