Bastei Lübbe will Eichborn kaufen

Bastei Lübbe hat ein Übernahmeangebot für den insolventen Frankfurter Eichborn Verlag abgegeben, das aller Voraussicht nach angenommen wird.

Auf Nachfrage von buchreport.de erklärt Eichborns Insolvenzverwalter Holger Lessing, dass die Gläubigerversammlung gestern (25.10.) beschlossen habe, das Angebot von Bastei Lübbe weiterzuverfolgen. Der Vertrag sei noch nicht unterschrieben.

Ab nächster Woche sollen erste Gespräche mit den Mitarbeitern geführt werden. Die Mitarbeiter, die übernommen werden, sollen im Laufe des nächsten Jahres zum Unternehmenssitz von Bastei Lübbe nach Köln wechseln. Der Standort Frankfurt wird voraussichtlich aufgegeben.

Die „Andere Bibliothek“ und die humorvolle Motorrad-Comicreihe „Motomania“ sollen gesondert verkauft werden, entsprechende Angebote liegen vor. Was wird aus der „Anderen Bibliothek“? Diese Frage bleibt vorläufig im Raum, obwohl alle Anzeichen darauf hindeuten, dass der Berliner Aufbau Verlag seinen Hut in den Ring geworfen hat.

Für Bastei Lübbe ist mit der Übernahme der Hunger nach Expansion noch nicht gestillt. Der anvisierte Kauf des Eichborn Verlags wird nicht mit Geldern der 30-Mio-Euro-Anleihe finanziert, die Lübbe erfolgreich am Kapitalmarkt platziert hat (hier mehr). Das betonte Bodo Horn-Rumold, Mitglied der Geschäftsführung von Bastei Lübbe, in einer ersten Stellungnahme gegenüber buchreport.

„Uns hat schon immer gut gefallen, was die Frankfurter Kollegen gemacht haben. Und ich bin sicher, dass Bastei Lübbe und Eichborn gut zusammen passen werden, wir haben ähnliche  Verlagsphilosophien, wir sind kreativ, wir lieben das Unkonventionelle, mitunter Freche – und wir legen großen Wert auf Autorenpflege“, erklärt Verleger Stefan Lübbe in einer Mitteilung. Bei Bastei Lübbe freue man sich auf die neuen Kollegen, die neuen Autoren und auf die „gemeinsame Herausforderung, den Eichborn Verlag wieder zu dem werden zu lassen, was er lange Jahre sehr erfolgreich war: ein Garant für unkonventionelle, bestens verkäufliche Bücher“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bastei Lübbe will Eichborn kaufen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)