Digitales Doppel

In Frankreich geht es im Dialog der großen Verlage mit Google & Co. Schlag auf Schlag. Kaum haben Albin Michel, Flammarion und Gallimard ihre Klage gegen Google fallen lassen, sind sich Flammarion und die Amerikaner handelseinig. Auch mit Amazon haben die Franzosen angebandelt.

Wie „Livres Hebdo“ meldet, folgt Flammarion den Wettbewerbern Hachette Livre und La Martinière und unterzeichnet den Vertrag zum Vertrieb digitaler Bücher mit Google. Mit der Einigung mit Amazon presche Flammarion indes als erster Großverlag vor.

Die Verlage hatten vom US-Unternehmen rund zehn Mio Euro Schadensersatz für das ungefragte Digitalisieren von fast 10.000 eigenen Titeln im Rahmen des Bibliotheksprogramms verlangt (hier mehr).
 
Vor zwei Wochen hatte sich abgezeichnet, dass die großen Verlage vom juristischen Konfrontationskurs mit Google abweichen (hier mehr).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digitales Doppel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Yanagihara, Hanya
Hanser
13.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day