Spielbare Bücher

Crossmediale Verwertungen wecken die Fantasie von Kreativen wie Controllern: Während Bücher und Filme schon lange gemeinsame Wege gehen, gewinnt jetzt auch die Kombination von Büchern und Videospielen weiter an Fahrt und verstärkt die Verschmelzung der verschiedenen Medienformen: In den USA haben Random House und der Videospielehersteller THQ eine Kooperation vereinbart. Dies berichtet das Wall Street Journal.

Bei ihrer Zusammenarbeit wollen die Unternehmen zunächst ein Spektrum von Büchern, Graphic Novels, E-Books sowie Online-, Konsolen- und Smartphone-Spielen entwickeln. Die Partner wollen eigene Welten von Grund auf mit Charakteren, Handlungsrahmen und Hintergrundgeschichten erschaffen, Lizenzen für Filme oder Spielzeug sind nicht ausgeschlossen. Die Bücher und Spiele werden momentan zwar nur von den amerikanischen Firmensparten entwickelt, die Produkte sollen später aber auch internationale Kunden ansprechen.

Wann die ersten Produkte veröffentlicht werden, steht noch nicht fest, teilte Keith Clayton, bei Random House USA Director of Creative Development, auf buchreport-Anfrage mit. Bereits vor gut einem Jahr hatte der Verlag ein 15-köpfiges Team formiert, das Handlungsstränge für Videospiele entwickeln
soll. Bislang sind ca. 15 Geschichten entstanden, aber noch keine an einen führenden Spielehersteller verkauft. Das Reduzieren der Strategie auf den Verkauf von Stoffen verfehle allerdings das Ziel, so Clayton: „Wir konzentrieren uns darauf, unseren Autoren neue Möglichkeiten zu bieten und Geschichten auf mehreren Plattformen erzählen zu können.“

Random House und THQ haben in der Vergangenheit schon mit dem Ziel zusammengearbeitet, bereits existierende Videospiel-Titel in Buchform zu veröffentlichen. Aktuellstes Beispiel ist „Homefront: The Voice of Freedom“, das vom Random-House-Imprint Del Rey veröffentlicht wurde und die Vorgeschichte zum Spiel erzählt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spielbare Bücher"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September - 21. September

    Next 2018

  3. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  4. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  5. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018