(Anzeige)

(Anzeige)

Der Schnellschienen-Wettbewerb

Schneller liefern: In den USA rückt im Händler-Wettbewerb die taggleiche Belieferung in den Mittelpunkt. Die größte Kette Barnes & Noble will dem Amazon-Express-Service eine eine eigene Schnellschiene entgegensetzen, zusammen mit einem anderen Online-Giganten. mehr...

Doppelte Vernichtungs-Fantasy

In der Flut der Neuerscheinungen tauchen gelegentlich Titel auf, die sich zum Verwechseln ähnlich sehen und klingen. So gerade geschehen mit den neuen Fantasy-Jugendbüchern „Vernichtet“ (Coppenrath) und „Die Vernichteten“ (Loewe) – wobei die Meinungen über die Verwechslungsgefahr in diesem Fall auseinandergehen. mehr...

Prominente Neueinsteiger

Noch werden die Bestsellerlisten vom Novitätenansturm nicht durchgeschüttelt. Mit Isabelle Allende und Markus Heitz arbeiten sich jetzt aber zumindest zwei erprobte Bestseller-Autoren heran. mehr...

Neue Programmleiterin in Bindlach

Sabine Hildebrandt wird neue Programmleiterin von Loewe. Sie ist seit 2011 im Lektorat des Verlags tätig, wo sie neben dem Taschenbuchprogramm zuletzt auch die Programmbereiche Tradepaperback und E-Books betreut hat. mehr...

Auch Verleger ordern bei Amazon

Amazon ist ein Reizthema in der Buchbranche, vor allem seitdem die Konditionendebatte Wellen schlägt. Lässt sich der riesige Kundenstamm vom immer schlechteren Image des Konzerns beeindrucken? Auch unter amerikanischen Branchenteilnehmern finden sich zahlreiche Amazon-Kunden, die auch selbst Bücher einkaufen. Denen hat das Verlagsnachrichtenportal „Publishing Trends“ in den Einkaufskorb geschaut. mehr...


Den Zauber verewigen

Harry Potter ist bekanntlich nicht gestorben, aber ein bisschen in der Versenkung verschwunden. Da hilft kein Zauber, sondern ein neues, motiviertes Franchiseteam. Damit will der Potter-Vermarkter Warner Bros. sieben Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Buches und drei Jahre nach dem Kinostart des letzten Films jetzt durchstarten. Fans finden neue Anlaufstellen. (Foto: Universal Orlando Resort) mehr...

Verwahrlosung und Verflachung

Dass Leih- und Abomodelle für E-Books das Potenzial haben, den Buchmarkt zu verändern, bezweifelt spätestens seit dem US-Start von „Kindle Unlimited“ niemand mehr. Aber was macht das mit den Lesern und ihrem Leserverhalten? Wie ändert sich das Schreibverhalten der Autoren, wenn sie sicherstellen müssen, dass ihre Leser mindestens 10% des Textes lesen, weil es sonst kein Geld gibt? Ein Lesetipp für zwei aktuelle Beiträge.  mehr...

„Wanderwege der Wanderhure“ sind Kunst

Nun also doch: „Die schönsten Wanderwege der Wanderhure“ von Julius Fischer gilt als Satire, darf also wieder verkauft werden. Das hat das Oberlandesgericht Düsseldorf in letzter Instanz entschieden. Für den Indie-Verlag Voland & Quist war es bis zum Erfolg ein langer Weg. mehr...

Neue Steuern für den Digitalmarkt

Der 1. Januar 2015 ist eine Zäsur auf dem europäischen E-Book-Markt. Durch die Umstellung auf das Bestimmungslandprinzip verlieren Amazon, Apple & Co. steuerliche Vorteile. Doch für Verlage und Buchhandlungen bringt die Steuerrechtsänderung einigen Umstellungsaufwand mit sich. In einem Webinar gibt buchreport am 20. August einen Überblick zu den Auswirkungen der neuen Besteuerung. mehr...

Stockender Versandhandel

Der Frühjahrsumsatz im deutschen Versandhandel fiel in diesem Jahr geringer aus als 2013: Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland weist für das zweite Quartal ein Umsatzminus von 6,8% aus. Das Buchgeschäft nimmt dabei eine ähnliche Entwicklung wie die Schuhpakete.  mehr...

Landeplatz im Sortiment

Die monumentale Sci-Fi-Serie „Perry Rhodan“ hat seit 2011 den Ableger „Perry Rhodan Neo“, der erfolgreich im Zeitschriftenhandel läuft. Jetzt will Edel Books die Fortsetzungsgeschichte auch im Buchhandel platzieren und startet im Oktober mit dem ersten Band der Hardcover-Reihe „Perry Rhodan Neo Platin Edition“. mehr...

Von Weltbild zu Ravensburger

Simon Decot übernimmt am 1. Oktober die Leitung des Erzählenden Kinder- und Jugendbuchprogramms beim Ravensburger Buchverlag. Er berichtet direkt an den verlegerischen Geschäftsführer Martin Bethke. Decot kommt von der Verlagsgruppe Weltbild, wo er seit 2003 das belletristische Programm leitet. mehr...

Nach Prevolution kommt Revolution

Was wäre wenn? 1963 entwarf der Franzose Pierre Boulle zu dieser Fragestellung eine Welt, in der die Affen über die Menschen herrschen. Gut 50 Jahre später fasziniert die Idee immer noch. Ab Donnerstag läuft mit „Planet der Affen: Revolution“ der zweite Film zur Vorgeschichte von Boulles Szenario in den Kinos. mehr...

Unter Dach und Fach

Der Verkauf von Weltbild an Droege ist in trockenen Tüchern. Nach Verzögerungen aus administrativen Gründen wurde der Vertrag zur Mehrheitsübernahme nun von allen Beteiligten unterzeichnet. mehr...

E-Book-Pionier verabschiedet sich

Im Mai 2014 hatte buchreport.de anlässlich des Rückzugs aus dem Inhalte-Geschäft schon darüber spekuliert, ob sich Sony mittelfristig auch aus dem Hardware-Geschäft zurückzieht, jetzt bestätigt sich die Vermutung: Der Multimedia-Konzern hat bekannt gegeben, dass man das E-Reader-Geschäft einstellen werde. mehr...

Selfpublisher auf dem Vormarsch

Selfpublishing avanciert peu à peu zum ernstzunehmenden und konkurrenzfähigen Publikationsweg. Das ist das Ergebnis der dritten Auflage des „Author Earnings Report“, mit dem der Selfpublishing-Autor Hugh Howey transparente Daten über den E-Book-Markt liefern will. mehr...

So steigern Sie Ihre Social Media-Reichweite

Beim Social Media-Marketing kommt's letztlich meistens auf Reichweite an. Doch für Seitenbetreiber wird es immer schwieriger, organische Reichweiten auszubauen. In einem Webinar zeigen Bilandia und buchreport Strategien für mehr Traffic, Fans und Follower. Und leisten Hilfestellung beim Analysieren der Nutzerdaten. mehr...

Schlachten und fehlende Helden

Ex Libris und Amazon liefern sich auf dem Schweizer Buchmarkt eine knallharte Rabattschlacht und der Buchhandel dümpelt nach aktuellen GfK-Zahlen beim Umsatz mit 5,6% im Minus. Die SBVV-Präsidentin Marianne Sax lotet im buchreport-Interview die Ursachen des Einbruchs aus. mehr...

Der Nachdruck läuft

Als im vergangenen Jahr George Packers Buch „The Unwinding“ in den USA erschien, landete es von 0 auf Platz 13 der Sachbuch-Bestsellerliste. Jetzt ist die deutsche Ausgabe unter dem Titel „Die Abwicklung“ bei S. Fischer erschienen und ihre gelingt gleich der Sprung auf Platz neun, sodass die erste Auflage bereits vergriffen ist. mehr...

Geschäftsmodelle und Praxis

Für die Buchverlage wachsen die Herausforderungen in einer Medienwelt, die wesentlich vom Tempo und Erfindungsgeist von Internetkonzernen geprägt werden. buchreport intensiviert seine Herbstveranstaltungen mit dem Ziel strategischer und praktischer Antworten. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de