(Anzeige)

(Anzeige)

Abschied der Chefin

Sabine Kahl, Geschäftsführerin der von Aufbau und Ueberreuter gegründeten Vereinigten Berliner Medien Vertriebsgesellschaft (VBMV), verlässt das Unternehmen. Sie war 2012 vom Geschenkbuchverlag Groh gekommen und hatte die VBMV maßgeblich aufgebaut. Zuletzt herrschte aber offenbar Uneinigkeit über die Perspektive des Unternehmens. mehr...

Neue Geschäftsführung im Harenberg-Verlag

Jan Kerbusk wird zum 1. Dezember 2014 neuer Geschäftsführer der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG, die seit 2007 eine Tochter des SPIEGEL-Verlags ist. Christoph Hellerung verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember 2014 auf eigenen Wunsch. mehr...

„Raum für neues Wachstum“

Nach der Fusion von Thienemann und Esslinger wird die Programmleitung zum 1. Dezember neu sortiert: Katharina Ebinger, bisher Programmleiterin für Gabriel, wird zusätzlich die Programmleitung von Thienemann übernehmen. Silke Kramer-Goretzky übernimmt die bisher vakante Programmleitung von Esslinger sowie von Planet Girl. mehr...

Vogelbacher folgt auf Lehr

Michael Vogelbacher wird zum 1. Januar 2015 die Leitung der Agentur für Buchmarktstandards in der Börsenvereins-Tochter MVB übernehmen. Er folgt auf Anke Lehr, die zum August des kommenden Jahres in den Ruhestand geht. mehr...

Aufstieg auf der Karriereleiter

Zweifache Beförderung bei Oetinger: Julia Bielenberg und Doris Janhsen übernehmen neue Aufgaben in der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Oetinger. mehr...

Von Droemer Knaur zu DuMont

Annette Weber übernimmt zum 1. März die neu geschaffene Position der Programmleitung Belletristik beim DuMont Buchverlag. Sie kommt von Droemer Knaur, wie sie ab 2001 Programmleiterin für das belletristische Hardcover-Programm war. mehr...

Mister Restseller übernimmt das Marketing

Kurz nach dem Knall-auf-Fall-Abschied von Gerd Robertz aus der Geschäftsführung sind die Gesellschafter darum bemüht, Lücken zu schließen: Jokers-Chef Wolf Nikrandt ist der neue Marketing-Leiter in Augsburg. Nikrandt arbeitet seit 1999 für das Unternehmen. mehr...

Abschied nach sechs Wochen

In Augsburg rumort es weiter. Nachdem Mitarbeiter auf der Betriebsversammlung in der vergangenen Woche offen die Absetzung der dreiköpfigen Geschäftsführung gefordert hatten, folgt der erste Abschied: Gerd Robertz, der von buecher.de kommend zum Marketing-Geschäftsführer gekürte Manager, hat sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. mehr...

Abschied aus der Branche

Eine Zäsur bei Skoobe: Nach Christian Damke hat sich auch der zweite Gründer Henning Peters vom Random House/Holtzbrinck-Joint Venture verabschiedet. Constance Landsberg ist jetzt alleinige Geschäftsführerin. Neuer Technologie-Chef ist Johannes Hofmann. mehr...

Trio fürs Programm

Diogenes verstärkt sich im Programm-Bereich: Tanja Graf steigt  zum 1. März 2015 bei den Schweizern in die Programmleitung ein, an die Seite von Philipp Keel (Verleger) und Winfried Stephan (Geschäftsleitung Programm). mehr...

Die Chefköchin

Stefanie Neuhart hat Anfang November die Programmleitung für das Segment „Kochen & Genießen“ im Brandstätter Verlag übernommen. Sie folgt auf Elisabeth Stein, die zur stellvertretenden Verlagsleiterin aufgestiegen ist. mehr...

Kein & Aber unter neuer Aufsicht

Neuerungen bei Kein & Aber: Mit Peter Kurer wird einer der bekanntesten Banker Mitglied des Verwaltungsrats des Schweizer Verlags. Neu gewählt wurde außerdem der Tierarzt Marc Bär. Sie folgen auf Roger Schawinski und Hansjürg Schürmann. mehr...

Viele kleine, schnelle Schritte

Während den früheren Kollegen aktuell wieder angst und bange ist, arbeitet Carel Halff an seiner Karriere nach Weltbild. Der im Juli im Zuge der Insolvenz beim Medienhändler ausgeschiedene Manager bietet sich jetzt mit Beratungsdienstleistungen an – von M&A bis Sanierungen. Auf seiner Webseite äußert sich Halff auch zur Weltbild-Insolvenz und ihrer Ursache. mehr...

Der fünfte Kopf

Zuwachs in der Geschäftsführung von Wolters Kluwer: Ralph Vonderstein leitet ab sofort den Geschäftsbereich Recht und wird damit Teil der nun fünfköpfigen Führungsetage des Fachverlags. Er folgt auf Frank Schellmann, der in den Geschäftsbereich Tax & Accounting wechselte. mehr...

Bartlos in die Zukunft

Wer auf der Buchmesse dabei war, wie Kiepenheuer & Witsch die letzte Messe von Vertriebsleiter Reinhold Joppich begangen hat, der weiß, dass dies eine besondere Personalie ist. Jetzt hat der Kölner Verlag die Nachfolge bekanntgegeben: Sabine Glitza wechselt von den Egmont Verlagsgesellschaften an den Dom. mehr...

Selbstständig für das Sachbuch

Wendepunkt für Klaus Altepost: Zum 1. November wagt der ehemalige Verleger des Gütersloher Verlagshauses den Schritt in die Selbstständigkeit und gründet die Sachbuchagentur Agentur Altepost 2015. mehr...


Abschied und Auftrag

Trauer um einen Macher: Rund 600 Weggefährten aus der Branche nahmen am Mittwoch in der Kölner Flora Abschied von Verleger Stefan Lübbe, der am 13. Oktober völlig überraschend im Alter von 57 Jahren einem Herzinfarkt erlag. Vor der Tür parkte sein knallroter Jaguar E-Type –  Es war eine Trauerfeier für einen Typ mit Ecken und Kanten. mehr...

Zurück nach Süddeutschland

Piper hat die Lücke an der Spitze der Vertriebsabteilung geschlossen: Auf Tino Uhlemann folgt zum 1. Januar 2015 Astrid Iffland. mehr...

Cornelsen-Manager übernimmt

Die Vertriebsgemeinschaft von 15 wissenschaftlichen Verlagen hat bald eine neue Führung: Zum 1. Dezember 2014 tritt Jörg Platiel die Nachfolge von Bertram Salzmann an. mehr...

Kurze Notiz zum überraschenden Abschied

Der Verlag schweigt eisern zu Details zum Revirement an der Spitze. Fest steht nur, dass sich De Gruyter von Sven Fund trennt. Hintergründe – unklar. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de