(Anzeige)

(Anzeige)
Online
Freitag, 31. August 2012 (13:50 Uhr)


Amazon patentiert E-Ink- und LC-Display-Kombination

Das E-Ink-Tablet

Die Vorteile von klassischen E-Readern und hintergrundbeleuchteten Tablets in einem Gerät vereint – dies scheint der nächste große Wurf von Amazon zu sein. Ein entsprechendes Patent hat der Onliner bereits eingereicht. 

Amazon hat in den USA ein Patent eingereicht, das die Vorteile der beiden Displaytechnologien vereinen soll: Das im Patent-Antrag beschriebene Gerät verfügt über ein kombiniertes LC- und E-Ink-Display, gesteuert wird es über Multitouch-Touchscreen. 

Die Idee: Mit dem hintergrundbeleuchten LC-Display kann der Nutzer Videos ansehen, Spiele spielen oder Programme nutzen. Wechselt er (per Tastendruck) zum augenfreundlichen und sparsamen E-Ink-Display kann er E-Books, Artikel oder längere Texte lesen – dank digitaler Tinte auch im Sonnenlicht.

Zwar wäre es möglich, dass das Kombi-Gerät bereits zu der Amazon-Pressekonferenz am 6. September vorgestellt wird. Doch scheint dies unwahrscheinlich, schließlich würde die Entwicklung einer solchen Technologie vermutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Seit Monaten wird bereits über ein neues Tablet von Amazon spekuliert.

Wie sich Amazon im E-Book-Markt behaupten will, ist im buchreport-Dossier zum „Amazon Kindle“ nachzulesen.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2013

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de