Wissenschaftliche Buchgesellschaft

wbg stiftet Preis für Geisteswissenschaften

Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft (wbg) stiftet ab 2019 den „wbg-Buchpreis für Geisteswissenschaften“. Mit dem laut eigener Aussage höchstdotierten deutschen Sachbuchpreis will sie mehr Aufmerksamkeit auf die Disziplin lenken. … mehr


PLUS

»Kein Buchclub, sondern eine Community«

Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft (wbg) nennt sich künftig „wbg – Wissen. Bildung. Gemeinschaft“. Ziel dieser Neupositionierung sei, die wbg in der Medienöffentlichkeit als Verein sichtbar zu machen, erklärt Tom Erben, Leiter der wbg-Community, im Interview. … mehr


WBG will mehr Präsenz im Buchhandel

Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) verändert ihre Markenstrategie: Aus „Wissenschaftliche Buchgesellschaft“ wird „WBG – Wissen. Bildung. Gemeinschaft.“ Zentrale Neuerung: Der Verein tritt zukünftig als Dachmarke auch im Buchhandel auf. Ziel der Neupositionierung: Mehr Sichtbarkeit. … mehr



Wilhelm-Weischedel-Fonds fördert Buchprojekte

Das Kuratorium des Wilhelm-Weischedel-Fonds hat für das Jahr 2011/2012 die Förderung von verschiedenen Buchübersetzungen und einer Edition mit Fördermitteln von insgesamt über 20.000 Euro bewilligt. … mehr