thomas rathnow

PLUS

Zukunft für anspruchsvolle Bücher

Der deutsche Penguin Verlag unter dem Dach von Random House startet im Herbst 2018 ins Hardcover. Thomas Rathnow, verantwortlich für den Verlegerbereich Penguin, über Perspektiven … mehr


Spekulationen über das Random House-Portfolio

Die Verlagsgruppe Random House ist ein Haus mit vielen Zimmern. Die im vergangenen Jahr in der Beletage neu angesiedelte Groß-Marke Penguin nährt Spekulationen der Feuilletons über die Zukunft anderer Verlagsprogramme. Die Münchner Bertelsmann-Tochter ist irritiert und dementiert.

… mehr


PLUS

Pinguin zieht in die Beletage

Rein in die Beletage der Hardcover-Verlage: Obwohl diese unter dem Dach von Random House schon dicht besetzt ist, wird dort Platz für den Penguin Verlag … mehr



Die Briten kommen (zurück)

Die Briten kommen (zurück)

Nachdem die Partner Penguin und Random House seit der Fusion hauptsächlich damit beschäftigt waren, ihre internen Strukturen weltweit aufeinander abzustimmen, setzt die Megaallianz jetzt auch … mehr