Preis der Leipziger Buchmesse

Preis der Leipziger Buchmesse geht an Natascha Wodin

Natascha Wodin hat den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik gewonnen. Außerdem gewannen Barbara Stollberg-Rilinger in der Kategorie Sachbuch/Essayistik, Eva Lüdi Kong wurde für die beste Übersetzung ausgezeichnet. … mehr


PLUS

Jährlich ein Gedicht

Seit 2015 mit Jan Wagner ein Lyriker den Preis der Leipziger Buchmesse in der Belletristik gewann, scheint die Jury darauf zu achten, jährlich einen Gedichtband … mehr





Erneut umjubelt

Erneut umjubelt

Insgesamt 22 Wochen rangierte „Vor dem Fest“ in den Top 50 der Kategorie Hardcover Belletristik und ließ den Autor Saša Staniši? (Foto: Katja Sämann) in die Riege der … mehr


Poetischer Höhenflug

Poetischer Höhenflug

© Villa Massimo / Alberto Novelli Preise zahlen sich aus. Gedichtbände sind exotische Gäste auf der SPIEGEL-Liste, doch dank des Preises der Leipziger Buchmesse schreiben … mehr


Applaus in der Glashalle

Applaus in der Glashalle

Jan Wagner (Foto: Villa Massimo/Alberto Novelli) siegt in der Königsklasse und wird mit dem Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik ausgezeichnet. Sein Gedichtband … mehr


Wer macht das Rennen?

Die Spannung steigt: Für den Preis der Leipziger Buchmesse liegt jetzt die Liste der nominierten Titel vor. Die Jury unter Leitung von Hubert Winkels (Journalist … mehr


Gegenwartsliteratur: nicht brav und langweilig

Gegenwartsliteratur: nicht brav und langweilig

Der Preis der Leipziger Buchmesse wird in diesem Jahr zum 10. Mal im Blitzlichtgewitter vergeben. Literaturkritiker und Jury-Vorsteher Hubert Winkels (Foto: Bachmannpreis) beleuchtet im buchreport-Interview mit Nicole … mehr