Atrium


PLUS

Begehrtes Aushängeschild wechselt die Adresse

Elisabeth Raabe und Regina Vitali haben eine Vergleichsvereinbarung unterzeichnet, die besagt, dass die Bezeichnung Arche Kalender ausschließlich von der Arche Literatur Verlag AG geführt und benutzt werden darf. Der „Arche Literatur Kalender“ wandert damit ins Portfolio der Verlagsgruppe W1 Media. Raabe und Vitali treten weiter mit einem Literaturkalender an, der im Programm ihrer Edition Momente erscheint. … mehr



PLUS

Bei W1-Media trifft Tradition auf Aufbruchstimmung

Jan Weitendorf baut seine Verlagsgruppe W1-Media weiter aus. Mit dem Imprint „Arctis“ und im Kinder- und Jugendbuch wird zugelegt. Die Taschenbuch-Politik zielt auf nachhaltige Stärkung der eigenen Marken. … mehr


PLUS

Verlängerte Verwertungskette

Verleger Jan Weitendorf treibt den Ausbau der Buchaktivitäten unter dem Dach seiner Beteiligungsholding W1-Media weiter voran: Die von ihm im Juni 2016 übernommenen Verlage Arche … mehr


Verlage bleiben in der Familie

Die Verlagsgruppe Oetinger will sich stärker aufs Kerngeschäft Kinder- und Jugendbuch konzentrieren und verkauft ihre Schweizer Verlage Arche Literatur, Atrium und NordSüd an Jan Weitendorf. Der W1-Media-Gründer und … mehr


Atrium und Arche docken neu an

Die Verlagsgruppe Oetinger strukturiert den Bereich Belletristik um:  Ab Januar 2013 wird das Programm des Atrium Verlags über Dressler vertrieben, heißt es aus Hamburg. Man … mehr