Bestseller-Autorin Anne Holt erscheint künftig bei Atrium

Autorenakquise für W1: Andrea Groll, hier mit der norwegischen Ausgabe des nächsten Holt-Krimis, leitet seit Dezember 2019 den Atrium Verlag, der zur W1 Media Verlagsgruppe von Jan Weitendorf von Hacht gehört. Neben Romanen von Erich Kästner hat Atrium auch Spannungsliteratur von Bestsellerautoren wie P.D. James im Programm. (Foto: Atrium)

Die norwegische Schriftstellerin Anne Holt zählt mit weltweit über 10 Mio verkauften Büchern neben Jo Nesbø und Karin Fossum zu den erfolgreichsten Krimi-Autoren ihres Landes. Die Juristin und ehemalige Justizministerin schreibt seit 1990 Spannungsromane, ihre beiden nach den Protagonisten benannten Buchreihen „Hanne Wilhelmsen“ mit einer lesbischen Kriminalkommissarin und „Vik/Stubø“ mit einem aus Psychologin und Kommissar bestehenden Ermittler-Duo wurden auch verfilmt.

Holts Bücher sind bisher in Deutschland in der Übersetzung von Gabriele Haefs allesamt bei Piper erschienen, doch mit ihrer neuen Krimireihe wechselt die Autorin jetzt den Verlag: Den ersten Band einer neuen Serie über eine spielsüchtige Juristin hat Atrium für sein nächstes Herbstprogramm angekündigt. Mit Engagement und Enthusiasmus habe man Holts Agentur Salomonsson Agency überzeugen können, erklärt Verlagsleiterin Andrea Groll. Auch ihre anderen Reihen werden künftig nicht mehr bei Piper erscheinen. Allerdings gibt es laut einer Atrium-Sprecherin noch keine Informationen darüber, ob die älteren Reihen fortgeführt werden.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bestseller-Autorin Anne Holt erscheint künftig bei Atrium"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*