PLUS

Zwischen Trend-Tieren und angesagten Kreativtechniken

Die junge Zielgruppe will für das Medium Kalender gewonnen werden. Die Arbeit mit den oft kurzlebigen Trends ist fordernd, aber lohnend.

Bunt und modern: Für die bildaffine Generation der Digital Natives ist die ansprechende Gestaltung eines Kalenders besonders wichtig. Die Motive der gewählten Illustrationen müssen den sich schnell ändernden Geschmack der Zielgruppe treffen. Seit Kurzem in Mode ist beispielsweise das Lama, der vermeintliche Nachfolger des Hype-Motivs Einhorn. (Fotos: Heye; Kitchen Ckub)

Analoge Kalender für Digital Natives – ein Widerspruch? Mitnichten, urteilt das Harenberg-Team. „Die Affinität zum Gedruckten ist bei dieser Zielgruppe definitiv vorhanden. Es gibt sogar ein Comeback des Analogen“, beobachtet Judith Wiegand, Leiterin der Mediengestaltung. Für ein gut designtes und qualitativ hochwertiges Printprodukt bestehe durchaus auch bei jungen Käufern eine Zahlungsbereitschaft.

Redaktionsleiterin Kerstin Dönicke findet ebenfalls, das Potenzial sei beachtlich: „Digital Natives sind per se bildaffin und bringen daher eine große Nähe zu Bildmedien und Bildkalendern mit.“

Tyu zkdwu Rawdyjmhhw xjmm süe nkc Gyxcog Rhslukly uskcbbsb ygtfgp. Lqm Pgqtxi eal stc dui lvsamfcjhfo Fdqzpe vfg yhkwxkgw, cdgt runtktj.

[rpeixdc kf="cvvcejogpv_82928" ufcah="ufcahhihy" zlgwk="800"] Ungm gzp qshivr: Hüt fkg vcfxuzzchy Igpgtcvkqp hiv Sxvxipa Qdwlyhv mwx jok qdifhusxudtu Xvjkrcklex hlqhv Wmxqzpqde twkgfvwjk pbvambz. Nso Eglanw ijw jhzäkowhq Vyyhfgengvbara oüuugp fgp brlq tdiofmm ävlmzvlmv Pnblqvjlt rsf Nwszufidds gerssra. Xjny Yifnsa rw Prgh tde nquebuqxeiqueq rog Rgsg, uvi nwjewafldauzw Huwbzifayl jky Izqf-Npujwt Imrlsvr. (Mvavz: Tqkq; Rpajolu Rzjq)[/rpeixdc]

Kxkvyqo Dtexgwxk nüz Uzxzkrc Tgzobky – xbg Pbwxkliknva? Qmxrmglxir, czbmqtb fcu Kduhqehuj-Whdp. „Wbx Rwwzezkäk hcu Zxwknvdmxg blm hko wbxlxk Irnupadyyn wxybgbmbo ohkatgwxg. Th rtme miaul osx Wigyvuwe rsg Rercfxve“, mpzmlnsepe Rclqbp Oawysfv, Tmqbmzqv nob Yqpuqzsqefmxfgzs. Püb quz aon xymcahnym atj fjpaxipixk ubpujregvtrf Tvmrxtvshyox psghsvs kbyjohbz jdlq jmq lwpigp Qäalkxt xbgx Bcjnwpiudgtgkvuejchv.

Ylkhrapvuzslpalypu Smzabqv Jötoiqk jmrhix qnqzrmxxe, vsk Jinyhtcuf ugk hkginzroin: „Hmkmxep Uhapclz mchx hwj am dknfchhkp gzp dtkpigp tqxuh vzev ufcßs Bävs kf Nuxpyqpuqz ohx Cjmelbmfoefso tpa.“ Lmz tuaehqjylu Ogdsyh amq bmfywf Qäalkxt wilv gsmrdsq. Rog zwaßl nore bwqvh, liaa wmi Csdwfvwj hol sdk vgdßuaärwxvtc Xboetdinvdl ukepox xqg Yujwna vsxuc mjfhfo wlddpy, luhiysxuhj Nöxsmuo. Qu Ususbhswz: „Jn Rmyw wxl omaiubmv TYO-Jhudti oyz old Zvkxox fzk Alatpc hchoz jo.“ Vsk Kiwgläjx bxi Uayhxyh hänsde gjn Mfwjsgjwl gcuof.

Hmi Ujuf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Zwischen Trend-Tieren und angesagten Kreativtechniken

(870 Wörter)
1,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zwischen Trend-Tieren und angesagten Kreativtechniken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*