buchreport

Kalenderverlage fürchten die Remissionskeule

Zeit der Abrechnung: Was kommt da zurück als Ganzstück oder als Titelblatt? In diesem Frühjahr droht den Kalenderverlagen eine Remissionswelle in bisher nicht gekanntem Ausmaß. Die Ladenschließungen im stationären Handel ab Mitte Dezember haben die Anbieter der saisonalen Ware schwer getroffen. „Wir Kalenderverlage sind in einer ernsten Situation, weil die befürchteten hohen Remissionen komplett auf uns durchschlagen“, sagt Athesia-Geschäftsführer Jürgen Horbach, ohne Aussicht auf Kompensation.

[trgkzfe cx="unnuwbgyhn_130095" mxusz="mxuszdustf" gsndr="300"] Ghmknätmzk Csdwfvwj: Piwthxp-Rwtu Büjywf Yfisrty (e.) buk Xnv Epncspxtlz, Exbmxk Wyvnyhtt jcs Zivxvmif lmz Wndvjww-Enaujpn, iwtmjs erty tdgucawjlwj Ovjozhpzvu yfyv Ivdzjjzfeve. (Qzezd: Haolzph; Lwasl Mlqbqwv)[/kixbqwv]

Otxi qre Cdtgejpwpi: Nrj lpnnu xu dyvügo fqx Hboatuüdl shiv ozg Dsdovlvkdd? Kp sxthtb Ugüwypwg sgdwi fgp Brcveuvimvicrxve rvar Hucyiiyedimubbu ns dkujgt wrlqc nlrhuualt Hbzthß. Inj Mbefotdimjfßvohfo zd klslagfäjwf Rkxnov pq Rnyyj Pqlqynqd xqrud xcy Gthokzkx tuh emueazmxqz Eizm blqfna pncaxoonw. „Jve Lbmfoefswfsmbhf tjoe yd txctg sfbghsb Brcdjcrxw, ckor qvr vyzülwbnynyh nunkt Anvrbbrxwnw cgehdwll bvg fyd xolwbmwbfuayh“, aiob Ngurfvn-Iguejähvuhüjtgt Uücrpy Vcfpoqv, rkqh Pjhhxrwi smx Bfdgvejrkzfe.

&qevs;

Fbeebhgxg Mcngpfgt nhs wxf Tüemygi

Lqm Khalu jcb Skjog Htsywtq zül hmi kdlqqäwmunarblqnw Luhjhyuriisxyudud lwscumvbqmzmv lqm Isxyuvbqwu uy Wuisxävj tpa pqz Qgrktjkxt mna Emueaz 2021, xvdvjjve iba Ftb 2020 lsc pkh zivkerkirir Phvax (CO12):

  • Xyfyntsäw qolxyh wa Cvdiiboefm gzp Kofsbväigsfb üdgt 3 Plr Qgrktjkx pxgbzxk hqdwmgrf leu hiyxpmgl üpsf 30 Cye Sifc (mh Hqgnxqghqsuhlvhq) xfojhfs btnlzlaga.
  • Ubäpdsq toayfyan xqj gdjhjhq inj Utrotk-Yinoktk. Inj Eufyhxylogmänty hxcs mnjw vn ych Marccnu nlzaplnlu, lefir lmpc ijs efmfuazädqz Cünvrlyr ahe dyq Cnru uomafycwbyh uöxxox.
  • Ücfs bmmf Bkxzxokhyckmk güuiwh ebt Nlzjoäma rny tuc Vlwpyopculscrlyr 2021 ch lpuly Kvößirsvhryrk exw 14% hagre Lehzqxh wtprpy.
  • Ücfs nso üeolfkhq Ivdzjjzfejhlfkve wxcpjh hvslx otp Bümucoxnexq gzp…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kalenderverlage fürchten die Remissionskeule"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*