buchreport

Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Zurück in der Buchbranche

Jörg Meier (Foto: Roswitha Sparwasser) steuert künftig das Digitalgeschäft bei Fischer. Der bisherige Chef des Online-Marketing bei der „FAZ“ tritt zum 1. April als Verlagsleiter Digital bei der Holtzbrinck-Tochter an.
Der 38-Jährige wird die Entwicklung der elektronischen Produktpalette verantworten, das sind aktuell 2500 E-Books sowie reine E-Publikationen (wie die Datenbank der Literaturzeitschrift „Neue Rundschau“).
Meier ist studierter Buchwissenschaftler (plus Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte), promovierte zum Dr. phil. und arbeitete für den Suhrkamp Verlag, für die „Financial Times Deutschland“ und für den Deutschen Fachverlag, bevor er 2011 zur „FAZ“ wechselte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zurück in der Buchbranche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller