Zitat-Zwist vor Gericht

Der Streit um das Buch „Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle“ (Heyne) geht in die nächste Runde: Ab heute wird gerichtlich geklärt, ob Helmut Kohl (Foto: KASonline, CC BY 2.0) Schadenersatz zusteht. Der Altkanzler verlangt von den Autoren und der Verlagsgruppe Random House eine Entschädigung in Millionenhöhe.

Nachdem Helmut Kohl bereits 2014 vor Gericht erfolgreich gegen die weitere Verbreitung des Buches von Heribert Schwan und Tilman Jens (Heyne) vorgegangen war, folgt nun der nächste Schritt: Ab heute klärt das Landgericht Köln, ob die beiden Autoren sowie die betroffene Verlagsgruppe Random House Kohl finanziell entschädigen müssen. Dessen Anwälte fordern 5 Mio Euro wegen Rufschädigung.

Rainer Dresen, Justiziar der Verlagsgruppe Random House, ging bei der Ankündigung der Klage von einem langen Prozess aus, weil jede Passage nun daraufhin überprüft werden müsse, ob sie die Persönlichkeitsrechte Kohls „besonders schwerwiegend“ verletze.

Der andauernde Rechtsstreit zwischen dem Altkanzler und seinem Ghostwriter Schwan haben dem Buch bis zu seinem Weiterverbreitungsverbot große Aufmerksamkeit beschert. Der Titel schaffte es bis auf Rang 1 der Bestsellerliste im Hardcover Sachbuch.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zitat-Zwist vor Gericht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Moers, Walter
Penguin
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Hansen, Dörte
Penguin
23.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin