buchreport

Neuer Inspector-Lynley-Roman von Elizabeth George steigt auf Platz 1 ein

Elizabeth George mit Dackel Lucy (Foto: Jennifer Adams)

Elizabeth George zählt zu den vielen Serientäterinnen im Genre des Kriminalromans: Seit über 30 Jahren ist die US-amerikanische Krimi-Altmeisterin mit ihrer Inspector-Lynley-Reihe regelmäßig auf den Bestsellerlisten vertreten.

Ihr neues Buch „Was im Verborgenen ruht“ ist bereits der 21. Band der Serie und landet direkt an der Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Belletristik. Wobei die Bestsellerdaten zum offiziellen Erscheinungstermin am 28. März bereits erhoben waren, sodass der Titel sich allein durch die vom Handel vorab verkauften Exemplare im Ranking platzieren konnte.

Die auch von der BBC verfilmten Inspector-Lynley-Romane erscheinen in Deutschland seit 1988 unter dem Dach von Random House, zunächst bei Blanvalet, ab Band 17 dann bei Goldmann, wo mittlerweile auch die Neuauflagen verfügbar sind. Auf insgesamt 15 Mio verkaufte Exemplare beziffert der Verlag die Gesamtauflage von Elizabeth Georges Werken. Nach 400.000 verkauften Exemplaren des 2018 erschienenen Vorgängers „Wer Strafe verdient“ hat Goldmann für den aktuellen Lynley-Band eine Startauflage von 120.000 Exemplaren angesetzt.

Wie man erfolgreich Romane schreibt, erklärt die Autorin zudem in ihrem jüngst ebenfalls bei Goldmann erschienenen Sachbuch „Meisterklasse“: Darin nimmt George angehende Autoren und interessierte Leser an die Hand und führt sie Schritt für Schritt durch ihren eigenen Schreibprozess – exemplarisch anhand von Lynley Nr. 15, „Doch die Sünde ist scharlachrot“. Goldmann flankiert den Verkaufsstart mit einem Schreibwettbewerb.

Hier geht es zu den SPIEGEL-Bestsellern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neuer Inspector-Lynley-Roman von Elizabeth George steigt auf Platz 1 ein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*