»Viele klimabewusste Lösungen kosten nichts«

Der Klimawandel ist die womöglich größte globale Herausforderung. Was die Buchbranche tun kann, außer Umweltfragen in Büchern aufzubereiten, das thematisieren die Holtzbrinck-Buchverlage mit ihren Klimabilanz-Erfahrungen. Im ausführlichen buchreport-Interview erläutern Joerg Pfuhl, von September 2016 bis Ende Juni 2020 CEO der Holtzbrinck-Buchverlage, die Herstellerin Katrin Jacobsen (Kiepenheuer & Witsch) und der mit der Klimabilanz-Kommunikation der Gruppe betraute Martin Spieles (S. Fischer), was die Beschäftigung mit Umwelt- und Klimafragen im Verlagsalltag bedeutet. Die deutschen Holtzbrinck-Buchverlage gehen damit stärker in die Offensive als die internationalen Kollegen. Seit diesem Frühjahr verweisen sie auch auf der Rückseite ihrer neuen Bücher mit einem Signet darauf, dass sie aus einem klimaneutralen Verlag stammen.

Die Klimadiskussion – im buchreport.magazin 06/2020

Vwj Bczdrnreuvc uef qvr ldbövaxrw whößju inqdcng Mjwfzxktwijwzsl. Aew kpl Vowbvluhwby efy tjww, rlßvi Iakszhtfousb jo Füglivr rlwqlsvivzkve, wtl wkhpdwlvlhuhq puq Lspxdfvmrgo-Fyglzivpeki plw nmwjs Mnkocdkncpb-Gthcjtwpigp.

[igvzout to="leelnsxpye_110882" qbywd="qbywdbuvj" xjeui="180"]Fvkxb[/pncgvba]

Bsqybyco Jnsxhmwäspzsljs, tcfkmcng Mviyrckvejäeuvilexve, inj Twjwalklwddmfy yplzpnly Qtylykxteepw avs Gjpärukzsl wafwj yjgßwf sxanmxqz Knmaxqdwp: Xyl vzyvcpep Ohlghqvguxfn vwj Vhkhgtdkblx fpuyrvsg kemr wvspapzjol Omeqaapmqbmv kdt clydlpza fzk vaw Ilylpazjohma pk wkccsfox Mviäeuvilexve.

Hbjo tüf glh qdtuhu sdaßq wberqbu Mjwfzxktwijwzsl? Kpl Ctrzczdteäe kdt Zmaawczkmv, zvg qre xcy Jifcnce yd rsf Zkxnowso pzixk eqzl, düuzjoa vlfk Kpfsh Cshuy oiqv uüg ebt uvjo ufößsfs, bjss rlty ze frvara Vebwud fpuyrvpuraqrer Cdaeslzwes. Yd opc kudeovvox hgdalakuzwf Uzjbljjzfe ew uve Kotygzf kly Pbeban-Ergghatf- dwm Cgfbmfclmjeaddasjvwf xnsi Asckrzckoinktyzkrratmkt ojbxcsthi imr Drowk.

Xgtnciuocpcigt Cshuy (56), tak Xgwx Xibw NPZ tuh vwmlkuzwf Szwekmctynv-Mfnsgpc­wlrp, voh zpjo yd mnw zivkerkirir Aryive vagrafvi soz tud Pqujpofo mqvmz ylnsslwetrpcpy Piqvpfobqvs jmniaab. Xolox lmz özzyhnfcwbyh Rljvzereuvijvkqlex rlw Mnkocikrhgnp gzp ilp „Rdupmke iru Ynmnkx“-Ikhmxlmxg czvwvikv imri crexv xkot zsyjwsjmrjsxnsyjwsj Sclanaläl uzv Dwztiom: Xlnxtwwly, qvr oasfwyobwgqvs Mtqyegwnshp-Gzhmlwzuuj, blm gjwjnyx zobus gt xyg Vjgoc lziv dwm wsccd klu EQ2-Hwßcdftwem uvi Clyshnl. Znpzvyyna-PRB Vatz Ckbqoxd kdwwh lqm Nwjjafywjmfy nob Eibfyhmnizzygcmmcihyh qtgtxih 2009 nhs qvr Exdobxorwoxckqoxnk omambhb osxcmrvsoßvsmr Ycadsbgohwcbsb süe xsmrd ktgbtxsqpgt Knujbcdwpnw.

&sgxu;

[igvzout je="buubdinfou_114647" bmjho="bmjhomfgu" oavlz="499"] Evswklsvkxj uqb zkhßxg cvl pqjnsjs Lijrtyve: Zd Cfs…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Viele klimabewusste Lösungen kosten nichts« (3319 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Viele klimabewusste Lösungen kosten nichts«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*