Verlage beteiligen sich an Initiative für Toleranz

50 deutsche Familienunternehmen, unter anderem die Klett-Gruppe, die Funke Mediengruppe und Hubert Burda Media, beteiligen sich an der branchenübergreifenden Initiative für Toleranz und Weltoffenheit unter dem Slogan „Made in Germany – Made by Vielfalt“. Die Idee kam von Timm Mittelsten Scheid, Gesellschafter bei Vorwerk sowie Mitglied der Vorwerk Unternehmerfamilie. Dabei sei „nicht die Herkunft der Menschen entscheidend, sondern ein friedvolles und tolerantes Miteinander“. Details:

  • Im Mittelpunkt steht eine Anzeige mit dem Slogan.
  • Die Anzeigen werden ab 26. März in ausgewählten Tageszeitungen (u.a. „Handelsblatt“, „Süddeutsche Zeitung“, „Faz“) sowie in Print-Zeitschriften („Focus“, „Bunte“, „Cicero“) veröffentlicht.
  • Darüber hinaus wird die Anzeige auf verschiedenen Plakatflächen zu sehen sein, neben den 10 größten Städten Deutschlands u. a. auch in Hannover, Lübeck, Bielefeld und Mannheim.

„Die Klett Gruppe ist sich ihrer Verantwortung als Familienunternehmen bewusst und setzt sich mit zahlreichen Projekten zur Förderung von Integration und Bildung in Deutschland ein. Mit der Teilnahme an der Initiative möchten wir ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft setzen“, begründet Philipp Haußmann, Vorstandssprecher der Ernst Klett AG, die Entscheidung an der Initiative teilzunehmen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlage beteiligen sich an Initiative für Toleranz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien