Wunderlich

Jojo Moyes schreibt über ihre Lieblingsdinge

Mit „Wie ein Leuchten in tiefer Nacht“ klettert Jojo Moyes auf Platz 1 der Bestsellerliste. Die Idee zum Roman hatte sie vor zwei Jahren, nachdem sie einen Artikel im „Smithsonian Magazine“ gelesen hatte. „Es geht da im Grunde um all meine Lieblingsdinge“, so Moyes. … mehr


Jojo Moyes neu auf Platz 1 der Bestsellerliste

Bewegung auf den Belletristik-Bestsellerlisten: Jojo Moyes (Foto) landet mit ihrem aktuellen Roman „Wie ein Leuchten in tiefer Nacht“ an der Spitze des Hardcover-Rankings, im Paperback klettert Lucinda Riley mit „Das Schmetterlingszimmer“ auf Platz 1. … mehr


Philip Kerr ist posthum erfolgreich

Philip Kerr, der mit seinen Bernie-Gunther-Kriminalromanen weltweit bekannt wurde, ist zwar vor einem Jahr verstorben, aber sein Held aus Berlin lebt weiter. Der posthum veröffentlichte Krimi „Metropolis“ ist neu in der britischen Bestsellerliste vertreten. … mehr




Wenn Mann sich verliebt…

Etwas mehr als zwei Jahre liegt der erste Leinwandauftritt von Hans Raths Romanhelden Paul (gespielt von Wotan Wilke Möhring) nun zurück. In … mehr


Krimis und Kulturkritik

Dass deutsche Regionalkrimis nicht per se kitschige Heimatliteratur sein müssen, zeigen die Romane von Jan Seghers, Pseudonym des Journalisten Matthias … mehr


Ulrike Beck übernimmt

Zum 2. Mai 2011 geht Wunderlich-Programmleiterin Kathrin Blum (37) in Elternzeit. In der Zeit ihrer Abwesenheit wird Ulrike Beck (41, … mehr