Welttag des Buches

Welttag: Bücher werden flexibel unter die Schüler gebracht

Die Corona-Krise hat auch Auswirkung auf die zentrale Leseförderaktion zum Welttag des Buches (23. April): Durch die womöglich anhaltenden Geschäftsschließungen und Aussetzung des Schulbetriebs wird die Buchgutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ nicht in der ursprünglich vorgesehenen Art und Weise stattfinden. … mehr




Zum Welttag des Buches wird Fantasy gelesen

Mehr als 1 Mio Kinder in Deutschland bekommen zum Welttag des Buches ein Buch geschenkt. In diesem Jahr können sich Schülerinnen und Schüler am 23. April ihr persönliches Exemplar des Fantasyromans „Der geheime Kontinent“ in ihrer örtlichen Buchhandlung abholen. Flankierend zur Geschenkaktion sind viele Veranstaltungen geplant. … mehr




Warmlaufen für den Welttag des Buches

Mehr als 1 Mio Kinder in Deutschland bekommen zum Welttag des Buches ein Buch geschenkt. Rund um den 23. April können sich Schülerinnen und Schüler aus 41.000 Klassen ihr persönliches Exemplar des Jugendromans „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ von Sabine Zett in ihrer örtlichen Buchhandlung abholen. … mehr


#verlagebesuchen oder Warum haben Bücher keinen Abspann?

„Die wenigsten Leser wissen, in welchem Verlag das Buch erschienen ist, das sie zuletzt gelesen haben“, meint Wolfgang Tischer (literaturcafe.de) und fragt in einem Blogeintrag: Wieso weisen die Verlage bei ihren Produkten nicht auf ihre Leistung hin? … mehr


Schüler malen Bücher zum Welttag

Die Buchhandlung Sedlmair im niedersächsischen Georgsmarienhütte hat Kinder der 4. Klasse gebeten, Bilder zum Thema „Buch“ zu malen. Kathrin Hürdler, die für Events und Social Media der Buchhandlung zuständig ist, zu den Details. … mehr