Unabhängiger Buchhandel

Frankreichs Buchhändler rechnen 2019 mit Plus ab

Es war ein harter Jahresendspurt für Frankreichs Sortimenter, vor allem für diejenigen in Paris. Das Weihnachtsgeschäft dort wurde zum zweiten Mal in Folge durch Streiks und politische Unruhen beeinträchtigt. Angesichts dessen zeigt sich der Buchhändlerverband überaus zufrieden. … mehr


WortReich mit drittem Standort

Katrin Föster ist seit Oktober mit einer dritten Buchhandlung im Sauerland aktiv: Die Inhaberin von Wortreich hat das CAB-Bücherstudio in Arnsberg übernommen. … mehr





Indie-Lieblingsbuch des Jahres: »Alle, außer mir«

Im Vorfeld der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ haben die Initiatoren der Aktion Deutschlands Sortimenter nach ihrem Romanfavoriten des Jahres befragt. Teilnehmer aus rund 670 inhabergeführten Buchhandlungen haben sich an der Abstimmung beteiligt. … mehr


»Woche unabhängiger Buchhandlungen« im Aufwind

Aufmerksamkeit schaffen für die Indies: An der 5. „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (WUB) werden sich mehr Sortimente beteiligen als im Vorjahr. Das Projekt zeigt Wirkung, sagt Mitorganisatorin Dorothee Junck (Foto), Inhaberin der Buchhandlung Neusser Straße in Köln. … mehr




Weihnachtsgeld für Indie-Buchhändler

Dass James Patterson ein großer Freund des unabhängigen Buchhandels ist, ist hinlänglich bekannt. Jetzt hat der Bestsellerautor seiner Liebe für die Indies wieder Ausdruck verliehen und US-Buchhändlern über sein vorweihnachtliches „Holiday Bookstore Bonus Program“ Geldprämien zukommen lassen. … mehr