Preis der Leipziger Buchmesse

Preis der Leipziger Buchmesse 2020 vergeben

Die Träger des Preises der Leipziger Buchmesse stehen fest:  Lutz Seiler hat in der Kategorie Belletristik gewonnen. Außerdem war Bettina Hitzer in der Kategorie Sachbuch/Essayistik erfolgreich, Pieke Biermann wurde für die beste Übersetzung ausgezeichnet. … mehr



Nominierungen für den Preis der Leipziger Buchmesse

Aus 402 eingereichten Titeln hat die Jury die 15 Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse 2020 ausgewählt. Drei von ihnen erhalten am 12. März die Auszeichnung in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. … mehr



Eine Frage der Kalkulation

Die Kalkulation der Auflage eines Titels, der für einen Literaturpreis nominiert ist, ist keine leichte Aufgabe: Nachdem Anke Stellings Roman „Schäfchen im Trockenen“ nach der Verleihung des diesjährigen Preises der Leipziger Buchmesse kurzzeitig vergriffen war, kann der Verbrecher Verlag jetzt wieder liefern. … mehr


Preis der Leipziger Buchmesse vergeben

Preis der Leipziger Buchmesse vergeben

Die Träger des Preises der Leipziger Buchmesse stehen fest: Anke Stelling hat in der Königskategorie Belletristik gewonnen. Außerdem war Harald Jähner in der Kategorie Sachbuch/Essayistik erfolgreich, Eva Ruth Wemme wurde für die beste Übersetzung ausgezeichnet (Foto v.l.). … mehr




Preis der Leipziger Buchmesse vergeben

Esther Kinsky hat den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik gewonnen. Außerdem gewann Karl Schlögel in der Kategorie Sachbuch/Essayistik, Sabine Stöhr und Juri Durkot wurden für die beste Übersetzung ausgezeichnet (v.l.). … mehr