Kein & Aber


Unbefangener Umgang mit dem Tod

Anfang November wurde mit dem „Tag der Toten“ („Día de los Muertos“) einer der wichtigsten mexikanischen Feiertage begangen, an dem der Verstorbenen gedacht wird. Das passt zum neuen Buch von Milena Moser, die in der Schweizer Sachbuch-Bestsellerliste für Oktober neu eingestiegen ist. … mehr


Saskia Luka über »Tag für Tag«

In den aktuellen Herbstprogrammen finden sich zahlreiche Romandebüts deutschsprachiger Autoren. buchreport stellt 13 dieser Newcomer in Steckbriefen vor. Heute: Saskia Luka. … mehr


Robert Seethalers »Der Trafikant« kommt in die Kinos

Robert Seethalers »Der Trafikant« kommt in die Kinos

In der gleichnamigen Verfilmung von Robert Seethalers „Der Trafikant“ erlebt ein junger Mann im Wien des Jahres 1937 seine erste große Liebe und den Vormarsch der Nationalsozialisten. Außerdem starten zwei weitere Filme mit Buchbezug in den Kinos. … mehr



Schweiz unterstützt 35 kleinere Verlage

Was sich deutsche Buchverlage wünschen, wird in der Schweiz bereits praktiziert: Seit 2016 gibt es – zunächst befristet bis 2020 – eine Verlagsförderung auf Bundesebene. In einer ersten, anonymisierten Umfrage des BAK unter den geförderten Verlagen fällt die Resonanz überwiegend positiv aus. … mehr


Lukas Linder über »Der Letzte meiner Art«

In den aktuellen Herbstprogrammen finden sich zahlreiche Romandebüts deutschsprachiger Autoren. buchreport stellt zwölf dieser Nachwuchsschriftsteller in Steckbriefen vor. Heute: Lukas Linder. … mehr



Ganz nach oben schlafen mit Kein & Aber

Der für seine prägnanten Werbeaktionen bekannte Verlag Kein & Aber zieht zur Frankfurter Buchmesse wieder alle Register. „Bei uns können Sie sich dieses Jahr ganz nach oben schlafen“, trommeln die Schweizer. Für den Kein & Aber-Tower stapelt das Unternehmen vier umgebaute Schiffscontainer übereinander.

… mehr