Kaufhof

Wie Warenhäuser wieder Magneten werden wollen

Investor René Benko will die Warenhäuser zum „Marktplatz der Zukunft“ entwickeln. Bestenfalls können sich die Konsumtempel neu erfinden und sogar eine Renaissance der Innenstädte anstoßen. Davon würde dann auch der übrige Einzelhandel profitieren. … mehr



Kinder- und Malbuch im Shop

Nach der Übernahme durch den kanadischen Konzern Hudson?s Bay intensiviert Kaufhof die Verknüpfung von Online-Shop und den 101 stationären Warenhäusern: … mehr


Erfolg beim nächsten Anlauf?

Der österreichische Investor und Karstadt-Eigentümer René Benko wagt einen weiteren Versuch, Kaufhof zu übernehmen. Signa Retail, die für das operative … mehr



Alles muss (wieder) raus

Millionen wollte er investieren, den Konzern partout komplett erhalten und die Arbeitsplätze sichern. Doch offenbar hat Karstadt-Besitzer Nicolas Berggruen fast … mehr


Finanzkrise verhagelt Verkauf

Der Verkauf von Kaufhof liegt auf Eis. Überraschend hat der neue Metro-Chef Olaf Koch das Ende der Verhandlungen verkündet.  In einer Pressemitteilung heißt es, die „nicht optimale … mehr


Kontrolleure haben Bauchschmerzen

Die Pläne des 34-jährigen österreichischen Immobilienunternehmers René Benko zur Übernahme von Kaufhof könnten auf Eis gelegt werden. Hintergrund sind laut SPIEGEL die Ermittlungen der Wiener Staatsanwaltschaft gegen Benko … mehr


Innsbruck bitte kommen

Wer führt künftig Regie beim Warenhaus-Konzern Kaufhof? Die besten Karten hat offenbar ein 34-jähriger Österreicher. Ein Eigentümer-Wechsel könnte auch Konsequenzen … mehr


Kulleraugen statt Kampf

Die Feuilletons besprechen die diesjährige Auflage des Comic-Salons in Erlangen. Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ reibt sich an der Rhetorik von … mehr