flatrate


Jonas Tellander über den Audioboom und seine Folgen

Die Entwicklungen im Audiomarkt weisen längst über das reine Hörbuchgeschäft hinaus. Welche Chancen und Herausforderungen die neuen Vertriebsmodelle und Nutzungsmuster aus der Audiowelt für Buchverlage bedeuten – diesen Fragen stellt sich Jonas Tellander von Storytel beim Global 50 CEO-Talk im Rahmen der London Book Fair. … mehr


Digitalvertrieb: Die ausgebremste Flatrate

Penguin Random House hat E-Books und digitale Hörbücher von Plattformen abgezogen, die Kunden per Abo unbegrenzten Zugriff, also eine Flatrate auf Inhalte gewähren. Das läuft dem bewährten Geschäftsmodell der Verlage zuwider. … mehr







E-Books: Kobo steigt ins Flatrate-Geschäft ein

E-Books: Kobo steigt ins Flatrate-Geschäft ein

Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch Kobo ein Flatratemodell für E-Books anbietet – Jahre, nachdem Skoobe und Amazon entsprechende Pauschalzugänge zu digitalen Inhalten gestartet hatten. Für den ersten Aufschlag von „Kobo Plus“ hat sich die kanadische Tochter des japanischen E-Commerce-Giganten Rakuten einen beliebten Testmarkt ausgesucht. Folgt jetzt auch Kobos deutscher Technikpartner Tolino mit einem eigenen Abo-Angebot? … mehr