buchreport

Amazon bringt »Prime Reading« nach Deutschland

Amazon plant offenbar eine E-Book-Flatrate, die für Kunden des Prime-Services kostenlos sein soll. Darauf weisen E-Mails hin, die das Unternehmen an Selfpublisher verschickt und die zur Teilnahme am Programm einladen, berichtet Matthias Matting auf Selfpublisherbibel.de. Inhalt der Mails: Wer bis zum 10. Mai eine positive Rückmeldung gibt, stellt sein E-Book für 90 Tage für die Flatrate zur Verfügung. Das E-Book kann in dieser Zeit von Nicht-Prime-Nutzern weiter gekauft und über Amazons Standard-Flatrate Kindle Unlimited geliehen werden, diese Nutzungen werden wie bisher vergütet. Für das neue Flatrate-Format soll eine pauschale Vergütung ausgezahlt werden.

In den USA besteht das Angebot breits unter dem Titel Prime Reading“. Dort umfasst der Katalog rund 1000 E-Books, die regelmäßig wechseln. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Amazon bringt »Prime Reading« nach Deutschland"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Beckett, Simon
Wunderlich
2
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Riley, Lucinda
Goldmann
4
Arenz, Ewald
DuMont
5
Hermann, Judith
S.Fischer
26.07.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten