EU-Urheberrechtsrefom

Börsenverein: »Verlegerbeteiligung noch 2019 umsetzen«

Die Verabschiedung der EU-Urheberrechtsreform findet in der Branche große Zustimmung. Der Verlegerausschuss im Börsenverein bittet nun die Bundesregierung „dringlich“, den Artikel 16 der Richtlinie, der die Beteiligung von Verlagen an den Ausschüttungen von Verwertungsgesellschaften regelt, noch 2019 in nationales Recht umzusetzen. … mehr


Grünes Licht für EU-Urheberrechtsreform

Die Reform des EU-Urheberrechts ist endgültig beschlossen: Die EU-Staaten stimmten dem Vorhaben mehrheitlich zu, auch die deutsche Bundesregierung votierte mit Ja. Dabei sorgte offenbar besonders der umstrittene Einsatz von Uploadfiltern für Diskussionen. … mehr


Reform verabschiedet – der Kampfplatz bleibt
PLUS

Reform verabschiedet – der Kampfplatz bleibt

Am Ende sind die lautstarken Proteste der Gegner on- wie offline verpufft: Das EU-Parlament um Axel Voss (Foto) hat der neuen Urheberrechtsrichtlinie ohne Änderungen zugestimmt. Die Buchverlage begrüßen die damit eröffnete Option, wieder an Erlösen der Verwertungsgesellschaften teilhaben zu können. Dies ist aber nur eine kleine Facette in der großen Debatte um Inhalte und Kommunikation. … mehr


Streit ums Urheberrecht: Alle schauen aufs Parlament

Heute Mittag stimmt das EU-Parlament über die umstrittene Reform des Urheberrechts ab. Die letzte Aussprache am Vormittag hat gezeigt: Der Ausgang ist offen, Befürworter und Gegner unter den Parlamentariern stehen sich unversöhnlich gegenüber. … mehr


Appelle an EU-Parlamentarier

In der Debatte um die EU-Urheberrechtsreform melden sich weitere Stimmen zu Wort: Die Verwertungsgesellschaften der Urheber stören sich an der irreführenden Debatte um den Begriff „Upload-Filter“. Der Selfpublisher-Verband sieht seine Mitglieder bei der geplanten Reform „klar im Nachteil“. … mehr


Initiative Urheberrecht: »Stimmen Sie der Richtlinie zu!«

Die Initiative Urheberrecht, in der rund 40 Verbände, Organisationen und Unternehmen aus dem Medien- und Kulturbereich vertreten sind, stört sich an der Form, wie die aktuelle Debatte zum Urheberrecht geführt wird – und macht sich stark für die von der Europäischen Kommission erarbeitete Urheberrechtsrichtlinie. … mehr