buchreport.express 08/2022

Überregionale Kundenbindung mit digitalem Kundenmagazin

Eine Buchhandlung in einem ländlichen Ferienort zu leiten, ist nicht immer einfach. Um sowohl mit den Mirower Einwohnern, aber auch mit den treuen Feriengästen in Kontakt zu bleiben, haben Peter Schmitt und seine Frau Grit Schmitt ein digitales Kundenmagazin entwickelt. Darum geht es in „Schmitt’s Magazin“. … mehr


Überregionale Kundenbindung mit digitalem Kundenmagazin

Eine Buchhandlung in einem ländlichen Ferienort zu leiten, ist nicht immer einfach. Um sowohl mit den Mirower Einwohnern, aber auch mit den treuen Feriengästen in Kontakt zu bleiben, haben Peter Schmitt und seine Frau Grit Schmitt ein digitales Kundenmagazin entwickelt. Darum geht es in „Schmitt’s Magazin“. … mehr





Rebecca Ross schreibt Fantasy für Erwachsene

Mit „A River Enchanted“ hat die britische Autorin Rebecca Ross ihren ersten Fantasy-Roman für Erwachsene vorgelegt. Der ist jetzt auch direkt hoch ins britische Bestseller-Ranking eingestiegen. … mehr


Julia Höll empfiehlt den neuen Marc Raabe

Julia Höll hat Anfang Januar die Herstellungsleitung bei Thienemann-Esslinger übernommen. Sie empfiehlt „Die Hornisse“, den dritten Band der Tom Babylon-Reihe von Marc Raabe, den sie kürzlich gelesen hat. … mehr



Das sind die Hoffnungsträger des Handels

Das Frühjahrsprogramm der Verlage wird von Buchhändlern als „gut“ bis „sehr gut“ bewertet. Die Liste der Buchfavoriten des Handels ist lang, manche Autoren und Autorinnen konnten aber eine ganze Reihe an Buchhändlern überzeugen. … mehr


Sarah J. Maas (Foto: Beowulf Sheehan)

Sarah J. Maas punktet mit englischsprachigen Ausgaben

Es kommt immer wieder vor, dass es englischsprachige Bücher auf die SPIEGEL-Bestsellerlisten schaffen. Meist handelt es sich um singuläre Ereignisse, doch in der Belletristik tritt das Phänomen zurzeit gleich mehrfach in den Verkaufs-Rankings auf. Darunter Bestseller-Autorin Sarah J. Maas. … mehr