Strichmännchen Greg geht auf ein neues Abenteuer

Am 30. Oktober erscheint der 13. Band der Comicroman-Reihe „Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney. Der Baumhaus Verlag (Bastei Lübbe), bei dem die deutschsprachigen Bände erscheinen, schließt sich damit den amerikanischen und anderen Verlagen weltweit an, die sich auf denselben Ersterscheinungstermin für „Eiskalt erwischt“ verständigt haben.

Vor 10 Jahren erschien der erste Band der Bestsellerreihe mit dem Strichmännchen Greg Heffley im Mittelpunkt, bis heute haben sich die Bücher der Reihe über 200 Mio Mal weltweit verkauft, teilte Bastei Lübbe mit. Die deutsche Gesamtauflage liegt bei 17,5 Mio Büchern.

Auf der Jugendbuch-Jahresbestsellerliste 2017 war die Reihe ganz oben vertreten: Der 12. Band „Und tschüss!“ belegte den Spitzenplatz. Konkurrenz macht ihm auf Platz 2 nur dessen Vorgänger, der im November 2016 erschienene „Alles Käse!“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Strichmännchen Greg geht auf ein neues Abenteuer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*