»Weites Land« von Catherine Meurisse führt Bestenliste 2019 an

Catherine Meurisse (Foto: Carlsen)

Der im Carlsen Verlag erschienene Band „Weites Land“ von Catherine Meurisse ist die Nr. 1 der Comic-Bestenliste 2019. Eine Jury aus 30 Kritikerinnen und Kritikern von Tageszeitungen, Kulturradios, Fachmagazinen und Comic-Websites hat die Jahres-Bestenliste herausragender Comic-Bände zusammengestellt; buchreport ist Medienpartner.

Die autobiografische Graphic Novel ist geprägt vom Anschlag auf das Satireblatt „Charlie Hebdo“, für das die französische Zeichnerin damals tätig war. Um dieses traumatische Erlebnis zu verarbeiten, macht sich Meurisse weit ab von der Metropole Paris auf die Suche nach ihren familiären Wurzeln. Mit „Wir waren Charlie“ von Luz findet sich noch ein weiterer Band eines ehemaligen Mitarbeiters von „Charlie Hebdo“ auf der Top-20-Liste.

  • Bei gut der Hälfte der Titel handelt es sich um Graphic Novels, aber auch zwei Manga-Serien („Der Mann meines Bruders“, „Monster“) und klassische Alben-Stoffe wie „Lucky Luke“ und „Blake & Mortimer“ finden sich in der Auswahl.
  • Gleich drei Comics aus Skandinavien konnten sich platzieren.
  • Frauen sind stark vertreten: Von ihnen stammen sieben ausgewählte Comics, darunter mehrere deutschsprachige Eigenproduktionen.
  • Titel aus Deutschland belegen insgesamt ein Viertel der Liste.

Die Comic-Bestenliste im Überblick:

1. „Weites Land“ von Catherine Meurisse, Carlsen, 96 Seiten, € 18,00
2. „Nachts im Paradies“ von Frank Schmolke, Edition Moderne, 352 Seiten, € 29,80
3. „Knock Out!“ von Reinhard Kleist, Carlsen, 160 Seiten, € 18,00
4. „Der Mann meines Bruders“ von Gengoroh Tagame, Carlsen, 4 Bd, je 180 S., je € 10,00
5. „Der große Indienschwindel“ von A. Ayroles & J. Guarnido, Splitter, 160 S., € 35,00
6. „Cassandra Darkev von Posy Simmonds, Reprodukt, 96 Seiten, € 24,00
7. „Lucky Luke sattelt um“ von Mawil, Egmont, 64 Seiten, € 7,99 (SC)/€ 15,00 (HC)
8. „Die dicke Prinzessin Petronia“ von Katharina Greve, avant-verlag, 104 Seiten, € 20,00
9. „Shooting Ramirez. 1. Akt“ von Nicolas Petrimaux, Schreiber & Leser, 144 S., € 24,80
10. „Ein Freitod“ von Steffen Kverneland, avant-verlag, 120 Seiten, € 28,00
11. „Das goldene Zeitalter“ von R. Moreil & C. Pedrosa, Reprodukt, 232 Seiten, € 29,00
12. „I’m every woman“ von Liv Strömquist, avant-verlag, 112 Seiten, € 20,00
13. „Berlin Gesamtausgabe“ von Jason Lutes, Carlsen, 608 Seiten, € 46,00
14. „Sabrina“ von Nick Drnaso, Aufbau/Blumenbar Verlag, 208 Seiten, € 26,00
15. „Wir waren Charlie“ von Luz, Reprodukt, 320 Seiten, € 29,00
16. „Das Licht, das Schatten leert“ von Tina Brenneisen, Edition Moderne, 240 S., € 29,00
17. „Blake & Mortimer: Der letzte Pharao“ von F. Schuiten u.a., Carlsen, 92 S., € 19,99
18. „West, West Texas“ von Tillie Walden, Reprodukt, 320 Seiten, € 29,00
19. „Monster“ von Naoki Urasawa, Carlsen Manga, bisher 2 Bd., 428 & 404 S., je € 20,00
20. „Grosz“ von Lars Fiske, avant-verlag, 80 Seiten, € 25,00

Comic-Bestenliste 1. Quartal 2019
Comic-Bestenliste 2. Quartal 2019
Comic-Bestenliste 3. Quartal 2019
Comic-Bestenliste 4. Quartal 2019

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Weites Land« von Catherine Meurisse führt Bestenliste 2019 an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*