buchreport

Michael Schickerling: »Sprache kann nicht gerecht sein«

Michael Schickerling begleitet Autoren und Verlage bei Buchprojekten und hat bei Bramann ein Fachbuch für Lektoren verfasst.

 

Was sind heute die wichtigsten Anforderungen an Lektoren?

Die Leselust bleibt der bedeutendste Ausgangspunkt, aber wir brauchen mehr Bereitschaft zur Offenheit, nicht nur für Themen und Autoren, sondern auch für den Wandel unseres Berufsbilds. Zentral ist Kommunikationsfähigkeit. Um eine Kanzlerkandidatin zu zitieren: Keiner schreibt ein Buch allein. Damit das Zusammenspiel optimal klappt, müssen alle Akteure miteinander kommunizieren. Und wir brauchen mehr Marketing- und Zahlenorientierung.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Michael Schickerling: »Sprache kann nicht gerecht sein«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*