Spannung boomt auf den Belletristik-Bestsellerlisten

Verbrechen verkaufen sich gut: Mit Sebastian Fitzeks Thriller „Der Insasse“ und Jörg Maurers neuem Alpenkrimi „Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt“ gelingt in dieser Woche gleich zwei Titeln der Sprung von 0 auf Platz 1 der Belletristik-Bestsellerlisten in den Formaten Hardcover und Paperback.

Insgesamt dominiert das Spannungsgenre die Rankings der meistverkauften Bücher. Mit einer Ausnahme – einem Liebesroman von Colleen Hoover (Paperback, Platz 8) – sind alle Top-10-Neueinsteiger auf den Listen der unterschiedlichen Kategorien Kriminalromane oder Thriller:

Sebastian Fitzek (Foto: Gene Glover)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spannung boomt auf den Belletristik-Bestsellerlisten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*