buchreport

Smarte Schulen: Fraglich, ob Digitalpakt kommt

Die Lehrer müssen aufpassen, dass sie genauso viel wissen wie die Schüler: Es waren bemerkenswerte Worte, die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim Nationalen IT-Gipfel in Saarbrücken gesprochen hat. Wenn es um digitale Medien geht, haben Schüler offenbar die Nase vorn. Von der Ausstattung ihrer Schulen lässt sich das hingegen selten sagen.

Damit sich das ändert, will Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) im Rahmen eines Digitalpakts 5 Mrd Euro investieren und so verstärkt smarte Schulen schaffen (weitere Informationen zu den Plänen liefert ein Premium-Artikel für Abonnenten).

Thomas Heuzeroth, Wirtschaftsredakteur bei der „Welt“, hat sich unter dem Titel „Dumm, wenn Schüler schlauer sind als ihre Lehrer“ dem Thema angenommen und konstatiert: „Ob der Pakt am Ende tatsächlich kommt, ist fraglich.“

Den kompletten Artikel lesen Sie hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Smarte Schulen: Fraglich, ob Digitalpakt kommt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Anzeige

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Leon, Donna
Diogenes
4
Schubert, Helga
dtv
5
Hermann, Judith
S.Fischer
07.06.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten