buchreport

Räumung per Rabatt

Dürfen bei einem Räumungsverkauf preisgebundene Bücher rabattiert werden, wenn ein Unternehmen nur eine Filiale schließt und in seinen übrigen Geschäften weiterhin Bücher verkauft? Dies sei zulässig, urteilte das Landgericht Bielefeld am 21. Dezember 2011. 
Die Rechtsabteilung des Börsenvereins erläutert den Fall wie folgt: Ein Kaufhaus hatte in einem Räumungsverkauf preisgebundene Bücher mit 30% Rabatt angeboten, obwohl in weiteren Filialen und über den Online-Shop weiterhin Bücher verkauft wurden. Dagegen wurde eine Einstweilige Verfügung eingereicht, die aber vom Landgericht abgewiesen wurde. 
Die richterliche Begründung: Gemäß § 7 Abs. 1 Nr. 5 des Buchpreisbindungsgesetzes sei für einen Räumungsverkauf nur die Schließung einer Buchhandlung erforderlich. Hierunter sei das konkrete Geschäft vor Ort zu verstehen – nicht das gesamte Unternehmen inklusive seiner Filialen.
Gegen das Urteil ist Berufung eingelegt worden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Räumung per Rabatt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Daniela Koch empfiehlt »Die Erfindung des Ungehorsams«  …mehr
  • Peter Peterknecht: Profilieren in der Pandemie  …mehr
  • Minijobber haben keinen Lohnanspruch bei Corona-Lockdown  …mehr
  • Schweizer Filialist Orell Füssli expandiert  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten