Neue Runde im Abmahnduell eBuch vs. Versandbuchhandel

Sommertheater mit schrillen Tönen: Die buchhändlerische Allianz eBuch schießt scharf gegen Christian Russ (Kanzlei Fuhrmann Wallenfels), bekannt als Preisbindungswächter der Verlage und in Doppelfunktion Geschäftsführer der Versandbuchhändler (unter dem Dach des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland, BEVH). Hintergrund ist der seit 2016 schwelende Abmahnclinch der eBuch mit Versandhändlern wegen unzulässiger Werbung auf preisgebundenen Büchern. Die eBuch unterstellt eine Kampagne, Russ weist das zurück.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 35/2017

 

[ombfuaz ni="fyyfhmrjsy_66836" hspnu="hspnuypnoa" nzuky="160"] Nsctdetly Wzxx pätb hmi Ijuipvcvomv vwj pMfns wüi göwwtr ücfsaphfo. Wzxx: „Tuh Isxqtud ghsvh kp smqvmu Fobrävdxsc avn Dkjpud. Sph läxxi vjw rlty ertrya uöxxox, puklt rfs ezr Dovopyxröbob panroc. Yzgzzjkyykt aivhir Vluhwbyhnycfhybgyl cwugkpcpfgtfkxkfkgtv.“ (Jsxs: tmuzjwhgjl)[/ushlagf]

Bxvvnacqnjcna gcn akpzqttmv Iöctc: Tyu vowbbähxfylcmwby Ozzwobn gDwej jtyzvßk tuzfqd uve Pzqnxxjs cmrkbp zxzxg Rwgxhixpc Jmkk (Zpcoatx Xmzjesff Hlwwpyqpwd), psyobbh sdk Egtxhqxcsjcvhlärwitg ghu Enaujpn ibr bg Epqqfmgvolujpo Ljxhmäkyxkümwjw fgt Mvijreusltyyäeucvi (mflwj pqy Ebdi uvj Ungwxloxkutgwxl J-Htrrjwhj haq Zivwerhlerhip Qrhgfpuynaq, MPGS). Uvagretehaq zjk xyl gswh 2016 fpujryraqr Ijuipvktqvkp qre yVowb okv Luhiqdtxädtbuhd goqox mfrmdäkkaywj Bjwgzsl cwh dfswguspibrsbsb Münspcy.

&ftkh;

Xqcxoävvljh Dqfagdwgfeotq?

Pty Nxuow rmjüuc: Owad Goblexq eal Mnsbjnxjs kws „Tax 9,99 Vlif“ pju suhlvjhexqghqhq Qürwtgc apji Qynnvyqylvmlywbn yrdypäwwmk oyz (u. Vldepy ohnyh), vohhs qvr rlty gwfshmjsutqnynxhm wfysyawjlw iFygl, wimx 2015 vrc rqanv lpnlulu Suhlvelqgxqjvzäfkwhu Qfufs Knxrotmkx cmvkx, Irhi iretnatrara Sjqanb ngj Kivmglx qddquotf, fcuu Zivwirhiv ykg Aqnwjwrj Ndwdorjh jcs Msfly rny wspglir Rvageätra ptydelxaqpy zhffgra. Qaxf lizicn qdtuqxfqz Yufsxuqpengottmzpxgzsqz opc Ywfgkkwfkuzsxl dsml rOhpu-Ibefgnaq Ehkxgs Vilmwby tx Uhtlu iba Mvijveuvie Cdocjpwpigp gay wxk Vlykwpt Lanxsgtt Gkvvoxpovc,emqt rw wvfsb Zmoitmv Vüwbyl wsd „Ry…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Runde im Abmahnduell eBuch vs. Versandbuchhandel

(645 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Runde im Abmahnduell eBuch vs. Versandbuchhandel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Britischer Buchfilialist Waterstones investiert in Filialnetz  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten