Neuer Ärger mit der Steuer

Ausgerechnet mit innovativen und kundenfreundlichen Produkten handeln sich Verlage derzeit Ärger ein: Nach einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums an den Börsenverein drohen Steuernachforderungen, wenn sie sogenannte E-Paper-Bundles in der Vergangenheit zu einem Einheitspreis mit reduziertem Mehrwertsteuersatz angeboten haben.

Hintergrund: Im vergangenen Jahr sorgte eine Anweisung des Finanzministeriums in den Verlagen für Unmut, dass Kombiprodukte mit Print- und Digitalbestandteilen steuerlich als getrennte Produkte behandelt werden müssen. Dabei schlage für gedruckte Bücher und Zeitschriften der reduzierte Mehrwertsteuersatz von 7%, für die digitalen Zusatzangebote der Regelsatz von 19% zu Buche.

Für Entspannung schien Ende des Jahres eine Mitteilung des Ministeriums zu sorgen, dass von den Finanzämtern bis Ende 2015 „nicht beanstandet“ werden soll, wenn Verlage für E-Book-Bundles einen Preis mit reduziertem Mehrwertsteuersatz ausweisen (buchreport berichtete). In einem weiteren Schreiben hat das Ministerium jetzt aber klargestellt, dass diese großzügige Regelung nicht für Fachzeitschriften mit digitalem Zusatz gilt.

Den Verlagen, die solche E-Paper-Bundles anbieten, ohne den Preis aufzuteilen und unterschiedliche Steuersätze auszuweisen, drohen Nachzahlungen. Der Börsenverein habe dagegen beim Ministerium protestiert und „um einen Gesprächstermin gebeten“, heißt es aus der Rechtsabteilung.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neuer Ärger mit der Steuer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien