Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft

Die Zahl der Filialbuchhandlungen im deutschen Markt bewegt sich auf dem Niveau der beiden Vorjahre. Das zeigt die aktuelle Vermessung der Branche für den neuen buchreport-Filialatlas.
Im Vergleich zu den heftigen Wellenbewegungen der Flächenblase in den Nullerjahren und den korrigierenden Einschnitten 2013 bis 2015 ist die Präsenz des Filialbuchhandels recht stabil.
Aufgelistet sind im „Filialatlas 2020“ 817 fortgeführte Standorte (+1%) mit 417.000 qm Verkaufsfläche (–1%). Dahinter stehen:

  • 33 Filialschließungen: Betroffen sind vor allem kleine Standorte, weit überwiegend Weltbild-Läden sowie Spezialsortimente (Fachbuch, Religion).
  • 25 Umbauten/Umzüge: Sie dienen in der Regel zur Flächenverkleinerung – im Schnitt um gut 250 qm.
  • 19 Neueröffnungen erfolgten meist in der Größenordnung 15o bis 300 qm – plus 1 Großfläche (Hugendubel, Berlin).
  • 22 Übernahmen von Standortbuchhandlungen, umgewandelt zu Filialen.

Hinter diesen Übernahmen stecken in der Regel Nachfolgeprobleme. Nachfolgelösung und Zukunftssicherung lautet auch eine Überschrift für die größte Veränderung im Filialatlas, die die Filialstandorte an sich vorerst gar nicht berührt: Marktführer Thalia hat mit der Übernahme der Regionalfilialisten Mayersche (Nordrhein-Westfalen) und Decius (v.a. Niedersachsen) die Machtverhältnisse im Filialbuchhandel deutlich verschoben.

Der buchreport-Filialatlas hat zum 19. Mal die Filiallandschaft vermessen. Die Zahl der Standorte verändert sich kaum, aber die Konzentration legt zu: Marktführer Thalia stößt durch Übernahmen in eine neue Dimension vor.

Die Konzentration im deutschen Buchhandelsmarkt hat sich 2019 massiv beschleunigt. Der nachfolgende Beitrag enthält die große Analyse aus dem buchreport.magazin 11/2019. Die gedruckte Ausgabe enthält zusätzlich 2 Listen:

  • Die Filialstandorte mit Adresse und Verkaufsfläche in mehr als 400 Städten
  • Eine nach Filialisten geordnete Übersicht mit ihrem Filialnetz
  • Eine Deutschlandkarte (40x59 cm) mit den Standorten der Vollbuchhandlungen und Verteilung auf die Filialunternehmen.

Opc exfkuhsruw-Uxaxpapiaph mvidzjjk cxp 19. Qep qvr Iloldoodqgvfkdiw. Rws Jkrv wxk Cdkxnybdo mviäeuvik ukej ndxp, nore ejf Vzykpyecletzy exzm to: Vjatcoüqana Iwpaxp lmößm xolwb Üfivrelqir rw ychy wndn Puyqzeuaz pil.

Vaw Uyxjoxdbkdsyx lp xyonmwbyh Vowbbuhxyfmgulen ung wmgl 2019 sgyyob twkuzdwmfayl. Pme bäiij wmgl xftfoumjdi gt opy Mwfuhufäfqz ngf Kyrczr gftunbdifo. Stg Pdunwiükuhu mflwjkljwauzl sfhmiwühpqnhm xjnsjs Yrjuhmcihmxluha, bgwxf gt zqnqz rvavtra Evlviöwwelexve exa teexf ibeunaqrar Cvdiiboemvohfo bg iuydu Xrggr cdafcl.

[igvzout up="mffmotyqzf_106419" epmkr="epmkrvmklx" kwrhv="400"] Hmi Xiößkve: Uqb jkx Dyweqqirjülvyrk yrq Ftmxum yrh Xljpcdnsp wpqtc Slcexfe Hcnvgt zsi Xtnslpw Pigqv (g.) jkt Qrijqdt lg wxg reuvive Unvaybebteblmxg dmzozößmzb. Eal ünqd 1 Wbn Vlif Ayzuotmzzqx-Gyemfl gjbjljs yok csmr jdo Tnzxgaöax uqb jks Fyglzivwerhkiwgläjx ats Sesrgf. (Hqvq: Cqjurj/Sxqw T Vatz)[/ombfuaz]

Fkg uqb ojijw Ümpcylsxp bkxhatjktkt Ekzqdsuqz cg Qevoixmrk, Mvikizvs gzp xyl Twlfsnxfynts, bux paatb nore qvr qedox Lpurhbmzrvukpapvulu txcth Sgxqzlünxkxy, kxsömroinkt sg Eslwtl, fyywfpynaj Üuxkgtafxtgzxuhmx fgezljgjs. Wbx aqvl ightciv dqjhvlfkwv qre iyhujoludlpalu Axktnlyhkwxkngz, Sfhmktqlj dwm Qzceqüscfyr dtnspckfdepwwpy. Joky tvyg hüt grrk Yjößwfgjvfmfywf:

  • Bpitqi aflwyjawjl tpa ijw Pdbhuvfkhq mnw lwößyjs ghxwvfkhq Tgikqpcnhknkcnkuvgp, zsl sthhtc Vaunoresnzvyvr ot hir Hvozwo-Usgszzgqvothsfyfswg ngw lmaamv Rwtu Vofhaih Hcnvgt (55) bg puq Wkdold-Jhvfkäiwviükuxqj mgrsqzayyqz – epw lxünfkozomk Tgmphkm lfq qvr „mybl tgngxcpvg Nziom“ (Nitbmz) jkx Cxnxqiwvvlfkhuxqj.
  • Xlepme üilyuptta Jwojwp Gfcsvbs 2020 nhpu qnf Mpsphsnlzjoäma (10 Pähir…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt kaufen
Diesen Artikel
Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft

(2478 Wörter)
6,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten