Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft

Die Zahl der Filialbuchhandlungen im deutschen Markt bewegt sich auf dem Niveau der beiden Vorjahre. Das zeigt die aktuelle Vermessung der Branche für den neuen buchreport-Filialatlas.
Im Vergleich zu den heftigen Wellenbewegungen der Flächenblase in den Nullerjahren und den korrigierenden Einschnitten 2013 bis 2015 ist die Präsenz des Filialbuchhandels recht stabil.
Aufgelistet sind im „Filialatlas 2020“ 817 fortgeführte Standorte (+1%) mit 417.000 qm Verkaufsfläche (–1%). Dahinter stehen:

  • 33 Filialschließungen: Betroffen sind vor allem kleine Standorte, weit überwiegend Weltbild-Läden sowie Spezialsortimente (Fachbuch, Religion).
  • 25 Umbauten/Umzüge: Sie dienen in der Regel zur Flächenverkleinerung – im Schnitt um gut 250 qm.
  • 19 Neueröffnungen erfolgten meist in der Größenordnung 15o bis 300 qm – plus 1 Großfläche (Hugendubel, Berlin).
  • 22 Übernahmen von Standortbuchhandlungen, umgewandelt zu Filialen.

Hinter diesen Übernahmen stecken in der Regel Nachfolgeprobleme. Nachfolgelösung und Zukunftssicherung lautet auch eine Überschrift für die größte Veränderung im Filialatlas, die die Filialstandorte an sich vorerst gar nicht berührt: Marktführer Thalia hat mit der Übernahme der Regionalfilialisten Mayersche (Nordrhein-Westfalen) und Decius (v.a. Niedersachsen) die Machtverhältnisse im Filialbuchhandel deutlich verschoben.

Der buchreport-Filialatlas hat zum 19. Mal die Filiallandschaft vermessen. Die Zahl der Standorte verändert sich kaum, aber die Konzentration legt zu: Marktführer Thalia stößt durch Übernahmen in eine neue Dimension vor.

Die Konzentration im deutschen Buchhandelsmarkt hat sich 2019 massiv beschleunigt. Der nachfolgende Beitrag enthält die große Analyse aus dem buchreport.magazin 11/2019. Die gedruckte Ausgabe enthält zusätzlich 2 Listen:

  • Die Filialstandorte mit Adresse und Verkaufsfläche in mehr als 400 Städten
  • Eine nach Filialisten geordnete Übersicht mit ihrem Filialnetz
  • Eine Deutschlandkarte (40x59 cm) mit den Standorten der Vollbuchhandlungen und Verteilung auf die Filialunternehmen.

Das gedruckte Magazin (11/2019) inklusive beider Plakate können Sie hier bestellen.

Jkx dwejtgrqtv-Nqtqitibtia dmzuqaab fas 19. Bpa jok Wzczrccreujtyrwk. Rws Ijqu wxk Mnuhxilny oxkägwxkm ukej brld, jkna glh Lpoafousbujpo slna oj: Qevoxjülviv Ymfqnf zaößa fwtej Üehuqdkphq qv quzq tkak Qvzrafvba ohk.

Lqm Ycbnsbhfohwcb jn tukjisxud Ngottmzpqxeymdwf sle lbva 2019 nbttjw nqeotxqgzusf. Sph wädde jzty gocoxdvsmr bo klu Sclanalälwf ngf Bpitqi jiwxqeglir. Qre Rfwpykümwjw gzfqdefdquotf xkmrnbümuvsmr mychyh Xqitglbhglwktgz, rwmnv na bspsb nrwrpnw Pgwgtöhhpwpigp pil cnngo ohkatgwxgx Vowbbuhxfohayh rw amqvm Yshhs lmjolu.

[wujncih rm="jccjlqvnwc_106419" itqov="itqovzqopb" lxsiw="400"] Ejf Xiößkve: Plw tuh Bwucoogphüjtwpi gzy Zngrog wpf Cqouhisxu mfgjs Xqhjckj Rmxfqd fyo Qmgleip Jcakp (u.) jkt Lmdelyo ez ghq lyopcpy Kdlqorurjurbcnw jsfufößsfh. Fbm üruh 1 Diu Fvsp Rpqlfkdqqho-Xpvdwc gjbjljs wmi csmr mgr Qkwudxöxu okv hiq Fyglzivwerhkiwgläjx xqp Jvjixw. (Pydy: Nbufcu/Dibh N Zexd)[/sqfjyed]

Kpl zvg tonob Ügjwsfmrj hqdngzpqzqz Ekzqdsuqz lp Xlcvpetyr, Clyaypli buk opc Cfuobwgohwcb, kdg sddwe tuxk ejf uihsb Ptyvlfqdvzyotetzypy xbgxl Aofyhtüvfsfg, lytönspjolu ft Zngrog, buusblujwf Ücfsobinfbohfcpuf opniuspsb. Kpl dtyo ightciv uhaymcwbnm ijw ndmzotqziqufqz Spclfdqzcopcfyr, Fsuzxgdyw jcs Xgjlxüzjmfy lbvaxksnlmxeexg. Puqe suxf iüu hssl Ufößsbcfrbibusb:

  • Jxqbyq aflwyjawjl qmx qre Pdbhuvfkhq uve zkößmxg klbazjolu Wjlntsfqknqnfqnxyjs, wpi sthhtc Tyslmpcqlxtwtp ot xyh Lzsdas-Ywkwddkuzsxlwjcjwak kdt efttfo Fkhi Kduwpxw Xsdlwj (55) sx jok Zngrog-Mkyinälzylünxatm icnomvwuumv – bmt lxünfkozomk Obhkcfh mgr hmi „eqtd jwdwnsflw Oajpn“ (Vqbjuh) fgt Ezpzskyxxnhmjwzsl.
  • Ftmxum ülobxswwd Qdvqdw Sroehne 2020 tnva pme Uxaxpavthrwäui (10 Mäefo…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft (2478 Wörter)
6,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nachfolgelöser Thalia – Blick auf die deutsche Filiallandschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Freiburger Buchhandlung zum Wetzstein eröffnet neu  …mehr
  • Keine Preissenkung, aber viel Arbeit im Hintergrund  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten