buchreport

Mit Sammlertüte und Bücherparty

Werbung für Bücher: Der britische Buchhandel kann für „Books Are My Bag“ auf ein dickes Werbematerialpaket zurückgreifen. Während der London Book Fair war dieser mannshohe Aufsteller am Stand des Buchhändlerverbandes ein Hingucker.

Dass die Zahl der unabhängigen Buchhandlungen in Großbritannien im vergangenen Jahr mit 987 unter die 1000er-Marke gefallen ist, liegt Tim Godfray schwer im Magen. Doch von einer schweren Krise des Indiehandels im Vereinigten Königreich will der CEO der britischen Booksellers Association (BA) trotzdem nichts (mehr) wissen. Stattdessen gibt er sich optimistisch: „Die Zahlen sind selbstverständlich ein deutliches Alarmsignal, aber ich sehe mittlerweile Ansätze für eine Erholung der High Street, von der auch der Buchhandel profitieren kann.“

Der Buchhandelsverband will die im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Verlegerverband und der Werbeagentur Saatchi organisierte Branchenwerbung „Books Are My Bag“ fortzusetzen. Jetzt wurden jetzt die Pflöcke für 2014 eingeschlagen:
  • Bis in die Sommermonate hinein soll in einer ersten Phase die Posterkampagne fortgesetzt werden, für die sich erneut Dutzende von Bestsellerautoren haben ablichten lassen.
  • Die britische Stardesignerin Tracey Emin entwirft eine Sammlerausgabe der „Books Are My Bag“-Leinentasche, die ab Oktober ausschließlich im Standortbuchhandel verkauft wird.
  • Am 11. Oktober wird die Herbstkampagne mit einer „Big Bookshop Party“ in allen teilnehmenden Buchhandlungen eingeläutet.
  • Nach dem Vorbild der amerikanischen „Indies First“-Aktion von 2013 wollen Verband und Handel versuchen, möglichst viele Autoren an diesem Tag in die Läden zu holen.

„Books Are My Bag“ steht auch auf der Agenda von Tim Walker ganz oben, der jüngst die Nachfolge von Patrick Neale als President der Booksellers Association angetreten hat. Walker ist Eigentümer von Walkers Bookshops in Stamford und Oakham, seine Stellvertreter sind Sam Husain (Foyles) und David Prescott (Blackwells).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Sammlertüte und Bücherparty"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Tonies-Produktchef Markus Langer: »Wollen Vielfalt der Gesellschaft abbilden«  …mehr
  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten