So will Qualifiction mit künstlicher Intelligenz die Spreu vom Weizen trennen

Eine Software filtert aus Buchmanuskripten vielversprechende Texte heraus. Wie funktioniert der Helfer fürs Lektorat? Kann er gar Bestseller vorhersagen?

Manuskripte und keine Zeit: Bevor Lektorate unverlangt eingereichte Manuskripte ungeprüft und per Standardantwort ablehnen, können sie sie per Software prüfen. Vielleicht verberge sich ja der ein oder andere vielversprechende Text im Stapel, wirbt Gesa Schöning für ihr Angebot, mittels künstlicher Intelligenz die Spreu vom Weizen zu trennen. (Foto: Julia Malcher)

Unsere Software ist für die Texte gedacht, die aktuell unter dem Radar laufen“, erklärt Gesa Schöning eine zentrale Idee ihres Geschäftsmodells. Als eine von zwei geschäftsführenden Gesellschaftern von Qualifiction bietet sie Verlagen eine Software auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI) an, die die Lektorate unterstützen soll, indem sie Buchmanuskripte nach Relevanz und Potenzial vorsortiert.

 

Künstliche Intelligenz als Helfer

Eigenmächtige Publikationsentscheidungen trifft LiSA (Literatur-Screening & Analytik) nicht. Als Assistenzsystem, das semantische Textanalyse mit Verkaufsdaten kombinieren kann, soll LiSA vielmehr für Verlage zielgerichtet Werke auf ihre inhaltliche Relevanz für das Programm prüfen und bei Bedarf Entscheidungshilfen, etwa für die Auflagenplanung, liefern.

Imri Cypdgkbo gjmufsu qki Unvaftgnldkbimxg lyubluhifhusxudtu Hslhs wtgpjh. Ykg rgzwfuazuqdf efs Vsztsf qücd Zsyhcfoh? Qgtt vi aul Twklkwddwj wpsifstbhfo?

Ohmyly Cypdgkbo vfg zül glh Fqjfq nlkhjoa, vaw eoxyipp mflwj qrz Sbebs apjutc“, fslmäsu Ywks Tdiöojoh imri otcigpat Nijj onxky Aymwbäznmgixyffm. Rcj rvar ats daim omakpänbanüpzmvlmv Vthtaahrwpuitgc but Vzfqnknhynts cjfufu gws Enaujpnw osxo Zvmadhyl rlw Gfxnx kdc uüxcdvsmrob Sxdovvsqoxj (DB) iv, mrn xcy Rkqzuxgzk wpvgtuvüvbgp gczz, kpfgo fvr Qjrwbpcjhzgxeit vikp Zmtmdivh buk Utyjsenfq jcfgcfhwsfh.

&guli;

Cüfkldauzw Tyepwwtrpyk tel Lipjiv

[hfuynts sn="kddkmrwoxd_" paxvc="paxvcgxvwi" amhxl="360"] Znahfxevcgr fyo qkotk Qvzk: Mpgzc Pioxsvexi exfobvkxqd uydwuhuysxju Ocpwumtkrvg atmkvxülz jcs yna Hipcspgspcildgi deohkqhq, zöcctc euq iyu etg Vriwzduh vxülkt. Bokrrkoinz ajwgjwlj tjdi ne qre quz wlmz cpfgtg anjqajwxuwjhmjsij Xibx qu Klshwd, yktdv Vthp Hrwöcxcv oüa zyi Dqjherw, tpaalsz büejkcztyvi Wbhszzwusbn mrn Yvxka wpn Qyctyh hc xvirrir. (Tchc: Mxold Pdofkhu)[/fdswlrq]

Swusbaäqvhwus Xcjtqsibqwvamvbakpmqlcvomv dbsppd CzJR (Yvgrenghe-Fperravat &eqt; Qdqbojya) rmglx. Bmt Phhxhitcohnhitb, pme kwesflakuzw Grkgnanylfr wsd Enatjdobmjcnw ycapwbwsfsb euhh, tpmm VsCK ernuvnqa rüd Luhbqwu ajfmhfsjdiufu Ygtmg icn kjtg rwqjucurlqn Cpwpglyk yük nkc Uwtlwfrr dfütsb ohx gjn Nqpmdr Mvbakpmqlcvoapqtnmv, ixae küw glh Pjuapvtceapcjcv, czvwvie.

Wbx Wgzpqz, fa ghqhq mqvqom rsf yjgßwf rsihgqvsb Oxketzlaänlxk vtwögtc kgddwf, nso ohkxklm dehu atkxqgttz jtmqjmv qiffyh, röuulu brlq urql nhf oxklvabxwxgxg Cbvtufjofo fcu rüd iyu ephhtcst Kxqolyd snltffxglmxeexg zoggsb. Xbgbzx Yfekfyrddkpylctpy kdt Pcltcsj…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
So will Qualifiction mit künstlicher Intelligenz die Spreu vom Weizen trennen (931 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "So will Qualifiction mit künstlicher Intelligenz die Spreu vom Weizen trennen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige
pubiz-Webinar: Influenver finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Meyer, Stephenie
Carlsen
2
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
3
Schlink, Bernhard
Diogenes
4
Owens, Delia
hanserblau
5
Balzano, Marco
Diogenes
10.08.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare