Marc Elsbergs »Blackout« wird TV-Serie

Marc Elsberg (Foto: Lukas Ilgner)

Der Thriller „Blackout – Morgen ist es zu spät“ von Marc Elsberg wird verfilmt: Die Produktionsfirma Wiedemann & Berg Television, der private TV-Sender Sat.1 und die Streaming-Plattform Joyn produzieren basierend auf dem Bestseller eine gleichnamige Serie. Details:

  • Geplant sind 6 Folgen à 45 Minuten.
  • Das Drehbuch verfassen Autor und Regisseur Lancelot von Naso und Drehbuchautor Kai Uwe Hasenheit.
  • Die Dreharbeiten sind für Herbst 2020 angesetzt.

„Dass mein Thriller ‚Blackout‘ jetzt zur Serie wird, freut mich und zeigt zugleich, wie relevant dieser Stoff nach wie vor ist. Als Romanautor habe ich für meine Figuren und Motive eigene Bilder im Kopf. Nun bin ich gespannt, was meine Partner, allen voran die beiden Drehbuchautoren Lancelot von Naso und Kai Uwe Hasenheit, daraus machen. Auf jeden Fall freue ich mich auf die gemeinsame Reise mit Wiedemann & Berg, Joyn und SAT.1“, so Marc Elsberg zur Drehankündigung.

Mit „Blackout“ gelang dem österreichischen Autor Marcus Rafelsberger unter dem Pseudonym Marc Elsberg 2012 sein Durchbruch als Schriftsteller: Darin erzählt er, wie ganz Europa nach einem Stromausfall ins Chaos gestürzt wird. Der Thriller stand im Hardcover nahezu ein Jahr lang unter den Top 50 der SPIEGEL-Bestsellerliste, im Taschenbuch entwickelte sich der Roman zum Longseller. Mittlerweile hat sich der Blanvalet-Titel nach Angaben von Random House mehr als 1,7 Mio Mal in Deutschland verkauft und wurde in 22 Ländern veröffentlicht.

Auch in seinen anderen Thrillern hat sich Elsberg über Big Data („Zero“, 2014) bis hin zur Erschaffung des perfekten Menschen („Helix“, 2016) mit Wissensthemen auseinandergesetzt. In seinem jüngsten Roman Gier“ geht es um dem Themenbereich Wirtschaftskrise (mehr dazu im Beitrag „Zukunftsvisionen aus Fakt und Fiktion“ mit Kurzinterview des Autors).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Marc Elsbergs »Blackout« wird TV-Serie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*