Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Literaturhaus Köln mit neuem Vorstand

Wackerhagen_Schmitz

Ulrich Wackerhagen und Wolfgang Schmitz (Foto: Literaturhaus Köln).

Das Literaturhaus Köln, das in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum feiert, bekommt einen neuen Vorstand: Nach 25 Jahren übergibt Ulrich Wackerhagen am 7. Februar 2021 den Vorsitz an Wolfgang Schmitz.

Schmitz war mehr als 40 Jahre im WDR tätig, zuletzt als Hörfunkdirektor, und engagiert sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe und im Kinderschutz. Ebenfalls neu im Vorstand: KiWi-Verlegerin Kerstin Gleba und Architekt Kaspar Kraemer (Architekturbüro Kaspar Kraemer Architekten BDA). Die Kulturdezernentin Susanne Laugwitz-Aulbach ist nach Satzung geborenes Vorstandsmitglied.

Der neue Vorstand wurde bereits am 24. August 2020 im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung für den Zeitraum von Februar 2021 bis Frühjahr 2024 gewählt. Auf der Grundlage der coronabedingten Änderungen im Vereins- und Stiftungsrecht hatte der Vorstand einstimmig beschlossen, die Amtszeit des 2017 gewählten Vorstands bis zum 6. Februar 2021 – dem 25. Gründungsjubiläum des Literaturhaus Köln e.V. – zu verlängern. Der neue Vorstand ist ab dem 7. Februar 2021 im Amt.

Nach 25 Jahren Vorstandstätigkeit hatte der bisherige Vorsitzende Wackerhagen nicht mehr kandidiert. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Eberhard Klein, Dominik Sack und Cornelia Zinken ziehen sich wegen anderweitiger Verpflichtungen ebenfalls aus dem Vorstand zurück.

Der neue Vorstand im Überblick:

  • Vorstandsvorsitzender: Wolfgang Schmitz
  • Stellvertretender Vorsitzender: Volker Schaeffer
  • Schatzmeister: Bruno Wenn
  • Schriftführerin: Ute Wegmann
  • Beisitzer: Kerstin Gleba, Hermann Hollmann, Kaspar Kraemer, Wolfgang Schiffer, Rolf Wickenkamp.

 

 

 

Kommentare

1 Kommentar zu "Literaturhaus Köln mit neuem Vorstand"

  1. Herzlichen Dank an den langjährigen Vorstand und herzliches Glück Auf an den neuen Vorstand, der allerdings altgedient ist und damit wohl eher für Kontinuität als für neue junge Pferde steht. Aus Düsseldorf jedoch gilt eine tiefe Verbeugung und ein tiefempfundenes Wohlwollen. Jan Michaelis Bezirkssprecher des VS NRW Gruppe Region Düsseldorf

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.

– in Kooperation mit ORBANISM Jobs

Top Jobs

  • Ein Fehler ist aufgetreten, was wahrscheinlich bedeutet, dass der Feed nicht verfügbar ist. Versuchen Sie es später nochmal.

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Stefanie Wacker neu in der Geschäftsleitung  …mehr
  • Christine Lederer leitet Magellan-Jugendbuchlektorat  …mehr
  • Annett Heidecke ist neue Verlagsleiterin bei »Legionarion«  …mehr
  • Virginie Ehlert und Melanie Schöni neu bei Magellan  …mehr