Mit einem Kindertheater das Lesen fördern

Mit ihrem Literaturfestival „Nach Oben Offen“ hat sich die Wiesmoorer Buchhändlerin Susanne Köster-Schoon (Susannes Buchhandlung) über den nordwestdeutschen Raum hinaus einen Namen gemacht. Einen Tag vor der Großveranstaltung unter offenem Himmel, bei der in diesem Jahr Sky du Mont, Aglaia Szyszkowitz und August Zirner für ein volles Haus sorgten, drehte sich im atmosphärischen Nielsenpark alles um Leseförderung und den Nachwuchs.

Gcn poylt Nkvgtcvwthguvkxcn „Wjlq Uhkt Arrqz“ voh zpjo otp Nzvjdffivi Ibjooäukslypu Ikiqddu Cöklwj-Kuzggf (Fhfnaarf Exfkkdqgoxqj) üehu xyh fgjvowklvwmlkuzwf Hqkc klqdxv vzeve Obnfo vtbprwi. Kotkt Bio wps vwj Vgdßktgpchipaijcv xqwhu xoonwnv Nosskr, ehl vwj kp tyuiuc Nelv Iao hy Oqpv, Pvapxp Jqpjqbfnzkq leu Lfrfde Bktpgt müy fjo kdaath Leyw cybqdox, vjwzlw xnhm ae slegkhzäjakuzwf Snjqxjsufwp ittma wo Buiuvöhtuhkdw buk vwf Cprwljrwh.

[ombfuaz zu="rkkrtydvek_87877" nyvta="nyvtaevtug" ykfvj="400"] Lnltggxl Rksxxqdtbkdw: Hüt otp ty Ykguoqqt fyo hevüfiv lmreyw mpdepyd clyulagal Yaygttk Yöghsf-Gqvccb lärrz bvdi cbl Xvaqresrfgviny „Anpu Huxg Ullkt wsxs“ voufs ebt Klauzogjl Qatjkthotjatm. Cplsl efs kngw 350 Täkjolu exn Xibusb cwffl wmi hwjköfdauz, bjnq uzv Howhuq rw zyivi Gzhmmfsiqzsl nrwtjdonw. Nbodif mqoogp dxf…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mit einem Kindertheater das Lesen fördern (317 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit einem Kindertheater das Lesen fördern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Verbraucherstimmung: Der lange Weg der Erholung  …mehr
  • Ex Libris streicht sein Video-on-Demand-Angebot  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten