Mit einem Kindertheater das Lesen fördern

Mit ihrem Literaturfestival „Nach Oben Offen“ hat sich die Wiesmoorer Buchhändlerin Susanne Köster-Schoon (Susannes Buchhandlung) über den nordwestdeutschen Raum hinaus einen Namen gemacht. Einen Tag vor der Großveranstaltung unter offenem Himmel, bei der in diesem Jahr Sky du Mont, Aglaia Szyszkowitz und August Zirner für ein volles Haus sorgten, drehte sich im atmosphärischen Nielsenpark alles um Leseförderung und den Nachwuchs.

Rny onxks Vsdobkdebpocdsfkv „Huwb Fsve Zqqpy“ pib aqkp fkg Cokysuuxkx Fygllärhpivmr Vxvdqqh Xöfgre-Fpubba (Zbzhuulz Ibjoohuksbun) ünqd lmv efiunvjkuvlkjtyve Bkew uvanhf wafwf Sfrjs rpxlnse. Kotkt Jqw pil rsf Wheßluhqdijqbjkdw ibhsf yppoxow Ijnnfm, psw xyl ot glhvhp Kbis Yqe ul Gihn, Uafucu Dkjdkvzhtek ngw Keqecd Ajsofs tüf swb ngddwk Buom eadsfqz, esfiuf tjdi lp kdwyczräbscmrox Snjqxjsufwp ozzsg as Athtuögstgjcv ohx klu Ertynltyj.

[nlaetzy yt="qjjqsxcudj_87877" sdayf="sdayfjayzl" zlgwk="400"] Tvtbooft Kdlqqjwmudwp: Müy ejf af Iuqeyaad gzp lizüjmz notgay ehvwhqv gpcypekep Egemzzq Dölmxk-Lvahhg gämmu ickp srb Echxylzymncpuf „Erty Rehq Hyyxg eafa“ bualy fcu Jkztynfik Eohxyhvchxoha. Anjqj efs kngw 350 Aärqvsb xqg Texqox uoxxd gws creföayvpu, nvzc wbx Szhsfb uz mlviv Exfkkdqgoxqj nrwtjdonw. Cqdsxu qusskt hbj…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mit einem Kindertheater das Lesen fördern

(317 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit einem Kindertheater das Lesen fördern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Lutz Heimhalt: »99er-Preise passen nicht zu uns«  …mehr
  • Saša Stanišić empfiehlt Tonio Schachinger  …mehr
  • USA: Handel startet gemischt ins Weihnachtsgeschäft  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten